Polizeieinsatz bei Aminata Belli: Moderatorin entdeckt "vercrackte" Frau auf ihrem Balkon

Berlin - Moderatorin Aminata Belli (29, "Deep und deutlich") hatte jetzt wohl einen der schrecklichsten Abende, die man sich vorstellen kann. Als sie am Dienstag erschöpft nach Hause kam, saß eine fremde "vercrackte" Frau auf ihrem Balkon und hatte es sich gemütlich gemacht.

Aminata Belli (29) erzählt von dem gruseligen Vorfall auf ihrem Balkon (l. Aufnahme mit unbekanntem Datum). Ein aktuelles Foto zeigte die Moderatorin ihren Followern leider nicht.
Aminata Belli (29) erzählt von dem gruseligen Vorfall auf ihrem Balkon (l. Aufnahme mit unbekanntem Datum). Ein aktuelles Foto zeigte die Moderatorin ihren Followern leider nicht.  © Screenshot/Instagram/aminatabelli

Sogar eine Kerze hatte sich die vermutlich unter Drogen stehende Frau angezündet, erzählte die 29-Jährige am Abend ziemlich neben der Spur auf Instagram in ihrer Story.

Dass dort eine Fremde saß, bemerkte Aminata zum Glück schon im Innenhof ihrer Berliner Wohnung und rief hoch: "Hallo, wer ist da?"

Statt einer Antwort kam nur ein unverständliches Brüllen zurück. Versuchte die Fremde etwa gerade ihren Balkon anzuzünden? Einen Überblick über die Situation hatte Aminata nicht wirklich. "So am Schreien, so fertig die Alte", erinnerte sich die 29-Jährige später.

ZDF-Fernsehgarten: Singende Pornostars, Andrea Kiewel ohne Unterwäsche und Zuschauer-Folter?
TV & Shows ZDF-Fernsehgarten: Singende Pornostars, Andrea Kiewel ohne Unterwäsche und Zuschauer-Folter?

Völlig schockiert rief sie sofort die Polizei. Die konnte die kuriose Geschichte zunächst gar nicht glauben, kam dann aber doch.

Offensichtlich hatte sich die Frau Zugang über eine vor dem Haus befindlichen Baustelle verschafft. Diese nervt die Moderatorin durch den ständigen Baulärm schon länger, jetzt wohl aber noch um einiges mehr.

Glücklicherweise hatte die 29-Jährige alle Fenster und Türen geschlossen. In ihre Wohnung war die Fremde nicht eingestiegen. Allerdings sei sie bei einem anderen Nachbarn tatsächlich in die Wohnung gelangt, stellte sich später heraus. Durch die sei sie jedoch nur in den Hausflur gelangt.

Schlussendlich ergriff die alarmierte Polizei die zeternde Frau.

Aminata Belli auf Instagram

Aminata schläft jetzt mit geschlossenen Fenstern

So witzig Aminatas Follower die Geschichte auch teilweise fanden, Aminata kam in der Nacht erstmal nicht zur Ruhe. Immer wieder meldete sie sich bei ihren Followern, um das erlebte zu verarbeiten. Nach den Ereignissen ist das wohl kein Wunder.

Am Ende wusste die 29-Jährige allerdings, dass alles nur halb so wild war. Sie habe sich nur erschrocken.

Aminatas Tipp zum Schluss: "don't do drugs und schließt die Fenster, wenn man so easy rein kann."

Ob die unbekannte Frau an einer psychischen Erkrankung oder einer Drogensucht leidet und wie es ihr jetzt ergeht, ist nicht bekannt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/aminatabelli

Mehr zum Thema Unterhaltung: