Am Steuer eingeschlafen? "Love Island"-Star Adriano schrottet BMW!

Schwieberdingen - Am Donnerstagmorgen schlief ein BMW-Fahrer ein, schrottete seinen Wagen im Kreis Ludwigsburg. Doch der Mann am Steuer ist nicht irgendwer, sondern TV-Beau Adriano Salvaggio (28, "Love Island").

Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten Adriano Salvaggio (28) nach dem Crash aus dem kaputten BMW.
Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten Adriano Salvaggio (28) nach dem Crash aus dem kaputten BMW.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Das berichtet die Bild-Zeitung. Der 28-Jährige galt als Publikumsliebling, musste das Trash-Format aber nach wenigen Tagen bereits verlassen.

Pech hatte er nun auch bei einer Autofahrt, wie die Polizei meldet.

Demnach war der Schönling gegen 5.50 Uhr in der Holdergasse in Schwieberdingen unterwegs in Richtung Hirschgasse.

Sexismus in Hollywood: Sarah Michelle Gellar wird von Männern am Set nicht ernst genommen
Promis & Stars Sexismus in Hollywood: Sarah Michelle Gellar wird von Männern am Set nicht ernst genommen

Dabei nickte er wohl am Steuer ein, der BMW kam nach rechts von der Fahrbahn ab, knallte gegen einen Stein und schleuderte schließlich gegen ein geparktes Motorrad.

Das Krad wurde durch die Wucht des Aufpralls zwischen der Fahrbahn und dem Wagen eingeklemmt, der BMW landete auf der Fahrerseite.

Dadurch wurde der Show-Teilnehmer im Fahrzeug eingeschlossen und konnte sich nicht selbst befreien. Die Freiwillige Feuerwehr Schwieberdingen schnitt ihn aus dem Wagen heraus.

TV-Promi Adriano ist Führerschein los

Adriano bei der TV-Show "Love Island".
Adriano bei der TV-Show "Love Island".  © RTLZWEI

Mit leichten Verletzungen kam Adriano ins Krankenhaus. Eine Polizeisprecherin sagte gegenüber der Bild: "Beim Fahrer wurde weder Alkohol- noch Drogenkonsum festgestellt."

Seinen Lappen ist er nach dem Crash aber los - die Polizei beschlagnahmte ihn. Laut Zeitung müsse nun geprüft werden, ob der TV-Promi zu müde zum Autofahren war.

Übrigens: Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich laut Ordnungshütern auf rund 21.000 Euro.

TV-Kommissarin Picco von Groote klagt: "Frauen werden immer sofort bewertet!"
Promis & Stars TV-Kommissarin Picco von Groote klagt: "Frauen werden immer sofort bewertet!"

Damit aber nicht genug: "Der Stein, gegen welchen der BMW geprallt war, wurde durch einen Gartenzaun hindurch in einen Garten geschleudert und verursachte dort einen Sachschaden von etwa 1000 Euro."

In seiner Instagram-Story bedankte sich Adriano derweil für die vielen Genesungswünsche, die ihn erreicht hatten und beruhigte angesichts des Crashs seine über 33.000 Follower: "Da ist aber zum Glück nicht viel passiert, mir geht's gut."

Titelfoto: Montage: KS-Images.de/Andreas Rometsch, RTLZWEI

Mehr zum Thema Promis & Stars: