Amira Pocher zeigt fertige Eigentums-Wohnung: Renovierung dank Kooperation?

Köln - Amira Pocher (28) hatte ihren Fans bereits vor einiger Zeit verraten, dass sie unter die Wohnungsbesitzer gegangen ist. Nun gewährte die zweifache Mutter ihren Instagram-Fans einen ersten Einblick in die Räumlichkeiten.

Amira Pocher (28) verriet ihren Instagram-Fans bereits im September, dass sie nun Eigentümerin einer Wohnung ist.
Amira Pocher (28) verriet ihren Instagram-Fans bereits im September, dass sie nun Eigentümerin einer Wohnung ist.  © Instagram/amirapocher (Screenshot, Bildmontage)

Im September hatte Amira ihren Fans voller Stolz verkündet, dass sie sich eine Eigentumswohnung gekauft hat - und ihrem damalig strahlenden Gesicht zu urteilen, hatte die 28-Jährige sich damit offenbar einen lang gehegten Traum erfüllt.

In die neuen Räumlichkeiten wird die zweifache Mutter allerdings nicht selbst einziehen, wie sie bereits klarstellte. Stattdessen soll das Objekt wohl als langfristige Investition dienen und vermietet werden.

Um die Bude auf Vordermann zu bringen und nach ihren eigenen Vorstellungen umzugestalten, hatte Amira bereits vor einigen Wochen mit umfangreichen Renovierungsarbeiten begonnen.

​​YouTuberin Melanie Ham mit nur 36 Jahren an Krebs gestorben
Promis & Stars ​​YouTuberin Melanie Ham mit nur 36 Jahren an Krebs gestorben

In ihrer Instagram-Story gewährte die 28-Jährige ihren 943.000 Fans nun einen ersten Einblick in die einladenden Räumlichkeiten und zeigte im selben Zug den Fortschritt der Modernisierung.

Die Wohnung sei "so weit fertig", erklärte Amira und ließ die Kamera durch den offenen Koch- und Essbereich des Apartments schwenken.

Neben kleineren Arbeiten müsse nur noch der Dachboden gemacht werden, wie die 28-Jährige mit geheimnisvollem Unterton verriet, ohne weitere Details zu nennen.

Amira Pocher bei Instagram

Amira Pocher gewährt ihren Instagram-Fans einen Blick in ihr Apartment

Amira Pocher (28) gewährte ihren Instagram-Fans einen kleinen Einblick in ihre Eigentumswohnung.
Amira Pocher (28) gewährte ihren Instagram-Fans einen kleinen Einblick in ihre Eigentumswohnung.  © Instagram/amirapocher (Screenshot, Bildmontage)

Die umfangreichen Renovierungsarbeiten, die von einer professionellen Firma durchgeführt wurden, hat die gebürtige Österreicherin dabei aus eigener Tasche gezahlt, wie sie in ihrer Story betonte.

"Und nein, es ist keine Kooperation. Ich hab bezahlt - und wie ich bezahlt habe!", stellte die 28-Jährige klar. Wie hoch die Kosten für die Modernisierung gewesen sind, behielt sie allerdings für sich.

Ob sie für ihre Fans demnächst eine weitere, ausgiebige Room-Tour machen wird, in der möglicherweise auch der renovierte Dachboden zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Instagram/amirapocher (Screenshot, Bildmontage)

Mehr zum Thema Amira Pocher: