Amira Pocher möchte Mama-Glück verschenken: "Ich möchte, dass ihr euch mal was Gutes tut"

Köln - Etwas mehr als eine Woche ist das Ausscheiden von Amira Pocher (29) im Halbfinale von Let's Dance nun her. Doch die Moderatorin richtet ihren Blick weiter ganz nach vorne und sucht aktuell nach guten Ideen, um Mutterglück zu verschenken.

Locker lässig im grauen Shirt auf dem eigenen Sofa richtet Amira Pocher (29) ganz liebe Worte an die Mamis in ihrer Community.
Locker lässig im grauen Shirt auf dem eigenen Sofa richtet Amira Pocher (29) ganz liebe Worte an die Mamis in ihrer Community.  © Montage/Screenshots/Instagram/Amirapocher

Wie die 29-Jährige in ihrer Story am Sonntag mitteilte, sucht sie aktuell nach schönen Ideen, um den Müttern innerhalb ihrer fast eine Million starken Community "etwas zurückzugeben, damit ihr euch auch mal etwas Gutes tun könnt", so die Ehefrau von Spaßvogel Oliver Pocher (44).

Nachdem es sich die Zweifach-Mama auf ihrem eigenen Sofa bequem gemacht hatte, überkam es die Prominent-Moderatorin mit einer guten Idee.

"Ich will etwas verschenken. Ihr wisst, ich habe das schon einmal an Weihnachten gemacht. Und das läuft bei mir nicht so ab, dass ihr 76 Kanäle abonnieren müsst, diesen oder jenen Kanal liken sollt oder sonst was", fuhr die gebürtige Österreicherin fort.

Bastian Bielendorfer berichtet von Ekel-Flug: 30 Reisende erkranken auf mysteriöse Weise
Promis & Stars Bastian Bielendorfer berichtet von Ekel-Flug: 30 Reisende erkranken auf mysteriöse Weise

"Viele von euch schreiben mir, dass sie selbst nichts haben wollen, sondern alles für die Kinder machen und sich etwas für den Nachwuchs wünschen. Aber denkt auch mal an euch!"

Oli und Amira auf Instagram

Community soll Ideen äußern

Auch die 29-Jährige weiß nach der Geburt der beiden gemeinsamen Kinder mit Oli Pocher, wie sich das Leben als Mutter anfühlt.
Auch die 29-Jährige weiß nach der Geburt der beiden gemeinsamen Kinder mit Oli Pocher, wie sich das Leben als Mutter anfühlt.  © Montage/Screenshots/Instagram/Amirapocher

Um das "Gewinnspiel" so locker wie möglich zu gestalten, soll die Community gleich selbst Ideen liefern, welche Aktionen die 29-Jährige in Zukunft starten kann.

"Bei mir gibt es keine klassischen Gewinnspiele. Ihr könnt mir gerne mal schreiben, welche Aktionen ich noch so starten kann, um euch da draußen eine Freude zu machen", so die Neu-Tänzerin und ergänzt: "Ich denke da zum Beispiel an einen Kinderwagen oder sowas in der Richtung."

"Ihr könnt euch auch mal was gönnen", richtet sie die Worte direkt an die Muttis in ihrer Community und gibt allen Müttern Kraft, sich auch mal selbst was zu leisten und nicht immer nur für die Kinder zu leben.

Pietro Lombardi gibt Auszeit bekannt: Was steckt hinter der überraschenden Pause?
Pietro Lombardi Pietro Lombardi gibt Auszeit bekannt: Was steckt hinter der überraschenden Pause?

"Damit meine ich, dass ihr Mütter, die wahrscheinlich jeden Cent für die Kinder ausgebt, auch mal an euch denken sollt."

Welche Ideen Amira in den kommenden Tagen auf ihre Story bekommt, wird uns die 29-Jährige mit Sicherheit in den kommenden Tagen verraten. Nur eins ist sicher: Sie hat einer Menge Mütter jede Menge Mut gemacht und geholfen, mehr an sich zu glauben.

Titelfoto: Montage/Screenshots/Instagram/Amirapocher

Mehr zum Thema Amira Pocher: