Sind ihre Kinder schuld? So schwer ist das Dating-Leben für Amira Pocher

Köln - Seit August des vergangenen Jahres leben Amira (31) und Oliver Pocher (45) offiziell getrennt. Anschließend gab es viele Gerüchte um die gebürtige Österreicherin, doch eine neue Liebe hat sie nie offiziell gemacht. Liegt das auch an ihren Kindern?

Amira Pocher (31) hat gemeinsam mit Noch-Ehemann Oliver (46) zwei Söhne.
Amira Pocher (31) hat gemeinsam mit Noch-Ehemann Oliver (46) zwei Söhne.  © Sebastian Gollnow/dpa

"Also, ich bin ja erstmals Single mit Kindern und eigentlich sagt man ja, solle sich Zeit lassen und wirklich erst mal abwarten. Aber das Schwierige als Single-Mama von Kindern ist, du lernst vielleicht einen Mann kennen und du triffst dich mit dem alleine und triffst ihn ohne deine Kinder oder stellst sie noch nicht vor und du hast dann das Gefühl: 'Der kennt mich ja gar nicht komplett', da gibt es noch mein richtiges Leben als Mama", gibt die 31-Jährige nun gegenüber "RTL" preis.

Denn im Alltag sei die schöne Brünette auch mal im Jogginganzug oder ungeschminkt und diese Seite würde der Gegenüber dann ja noch nicht kennen.

Aber wie lange würde es dauern, bis Amira ihren beiden Kindern den neuen Mann an ihrer Seite vorstellen würde? "Ich werde das Ganze so gut es geht hinauszögern, wenn es so weit ist, und dann gucken wir mal", erklärt die Moderatorin weiter.

Amira Pocher: Schlag ins Gesicht für Amira Pocher? Diese Person ist mit Ex Olli unterwegs
Amira Pocher Schlag ins Gesicht für Amira Pocher? Diese Person ist mit Ex Olli unterwegs

Der Grund: Die Kinder stehen bei der früheren Visagistin immer an erster Stelle. "Das ist auch für mich verletzend, wenn man dann sagt: 'Was macht sie jetzt, jetzt lebt sie hier ihr Leben und fliegt in den Urlaub.'"

Amira Pocher rechtfertigt sich für Südafrika-Urlaub

Die Österreicherin und Christian Düren (33) zeigten sich im Kapstadt-Urlaub innig vertraut.
Die Österreicherin und Christian Düren (33) zeigten sich im Kapstadt-Urlaub innig vertraut.  © Bildmontage: Instagram/amirapocher, Instagram/christiandueren (Screenshots)

Daher rechtfertigt sich die Noch-Ehefrau des "Schwarz und Weiß"-Interpreten für ihren Urlaub in Südafrika: "Ich habe es mir erlaubt, nach vier Jahren - und das ist mir wirklich nicht leichtgefallen - aber ich habe es gebraucht, gerade nach dieser Zeit", führt Amira aus.

Dennoch sei sie immer für ihre Kinder da, bringe sie ins Bett, stehe mit ihnen auf. "Ich bin einfach da. Ich bin Mama, aber auch eine Mama darf sich auch mal eine Auszeit gönnen."

Das heiße aber nicht, dass ihre Kinder jetzt an einer anderen Stelle stehen, denn diese stehen immer noch auf Platz eins bei ihr und das werde auch nichts und niemand auf dieser Welt ändern.

Amira Pocher: Oster-Fauxpas bei Amira Pocher! Das hätten ihre Kinder beinahe zu essen bekommen
Amira Pocher Oster-Fauxpas bei Amira Pocher! Das hätten ihre Kinder beinahe zu essen bekommen

Aber vielleicht dürfen ihre beiden Söhne schon bald einen neuen Lebensgefährten ihrer Mutter kennenlernen.

Denn den Aufenthalt in Kapstadt genoss sie mit ProSieben-Host Christian Düren (33).

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Amira Pocher: