Anne Wünsche fliegt mit Kindern in den Urlaub: Fans sind empört!

Von Elias Kaminski

Berlin - Pizza und Pasta statt Penne? Anne Wünsche (32) hat Stürme der Entrüstung abonniert - und ist Power-Userin. An dem vermeintlich falschen Verhalten der früheren "Berlin Tag und Nacht"-Darstellerin hat sich erneut der Zorn der Fans entzündet.

Anne Wünsche (32) macht mit ihren Kindern Urlaub in Rom.
Anne Wünsche (32) macht mit ihren Kindern Urlaub in Rom.  © Screenshot/Instagram/anne_wuensche (Bildmontage)

Was war passiert? Die Influencerin ist am heutigen Mittwoch mit ihren beiden Töchtern Juna (8), Miley (10), Nesthäkchen Sávio Elio (1) und Partner Karim El Kammouchi (35) in den Urlaub nach Rom geflogen.

Auf ihrem Instagram-Profil zeigte sich die Dreifach-Mama voller Vorfreude und teilte ein gemeinsames Bild mit den Kindern. Am frühen Nachmittag landete die Maschine in der italienischen Hauptstadt, wo es in den kommenden Tagen Pasta oder Pizza geben soll.

Der Appetit dürfte ihr aber zunächst etwas vergangen sein. Während des Fluges erhielt Anne Zuschriften von erzürnten Fans, die ein Hühnchen mit dem TV-Gesicht zu rupfen haben.

Anne Wünsche: Vorbild Mama: Anne Wünsches Tochter Miley (10) macht jetzt auch Instagram
Anne Wünsche Vorbild Mama: Anne Wünsches Tochter Miley (10) macht jetzt auch Instagram

Eine Auswahl der Nachrichten teilte die Café-Betreiberin in einer weiteren Story. "Und Schule fällt aus, oder wie?" und "Haben die Kinder keine Schule, habe ich was verpasst?", ist dort unter anderem zu lesen. Ein weiterer Web-Anhänger hofft, dass das Jugendamt informiert wird und es Konsequenzen gibt.

Die Vloggerin reagierte prompt und wehrte sich gegen die Vorwürfe. "So langsam solltet ihr mich kennen!", setzte sie dagegen und schob einen Grund vor, den sie in diesen Fällen häufig nennt: "Ich lebe mein Leben so, wie ich es für richtig halte." Denn: "Wenn ich, während der Schulzeit, nach Rom fliegen will - dann mach ich das."

Anne Wünsche hat immer wieder Ärger mit dem Jugendamt

"Wieso Schulbildung? Wir sind in Rom": Anne Wünsche (32) reagiert auf Zuschriften ihrer Fans.
"Wieso Schulbildung? Wir sind in Rom": Anne Wünsche (32) reagiert auf Zuschriften ihrer Fans.  © Screenshot/Instagram/anne_wuensche (Bildmontage)

Abschließend machte die 32-Jährige ihren Standpunkt weiter klar: "Keine Lust auf Regeln. Ich zieh einfach konsequent mein Ding durch."

Als ein Netz-Anhänger kritisch anbrachte, dass dieses Verhalten mit Blick auf Schulbildung egoistisch sei, lachte der Netz-Nackedei nur und hielt dagegen: "Wieso Schulbildung? Wir sind in Rom."

Eine mögliche Geldstrafe sei "nicht so schlimm", gab die Pimmelwein-Verkäuferin zurück. "Ich hole es mit OnlyFans wieder rein." Auf der Erotik-Plattform verdiente sie 2023 übrigens über 1,3 Millionen Euro.

Anne Wünsche: Anne Wünsche erntet Shitstorm für Selbstliebe-Pic: "Wäre das meine Mama, würde ich mich übel schämen!"
Anne Wünsche Anne Wünsche erntet Shitstorm für Selbstliebe-Pic: "Wäre das meine Mama, würde ich mich übel schämen!"

Was die Fans dabei übersehen haben: In Berlin sind vom 5. Februar bis einschließlich 10. Februar Winterferien.

Dennoch hatte Anne in der Vergangenheit immer wieder Ärger mit dem Jugendamt. Mindestens zweimal wurde sie schon bei der Behörde angeschwärzt, unter anderem, weil sie "asozial" und "dreckig" sei, sie die Kinder anschreie und allgemein überfordert sei. Daher standen schon im Sommer 2022 zwei Polizisten plötzlich bei ihr vor der Tür.

Zudem wies Miley schon 2019 Lernrückstände auf, fehlt öfters in der Schule und sie drohte damals in der ersten Klasse sitzen zu bleiben. Auch Juna, derzeit in der zweiten Klasse, scheint ähnliche Probleme zu haben, denn sie übt aktuell mit Leseblättern für Erstklässler.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/anne_wuensche (Bildmontage)

Mehr zum Thema Anne Wünsche: