Neue Haarfarbe: So sieht Ariana Grande nicht mehr aus!

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Wer ist denn das? Diese Frage dürfte sich der ein oder andere Fan von Ariana Grande am Mittwochnachmittag gestellt haben, als die "God is a Woman"-Sängerin ein neues Foto von sich auf ihrem Instagram-Account teilte.

Dunkler Pferdeschwanz adé! Ariana Grande (29) ist ab sofort blond!
Dunkler Pferdeschwanz adé! Ariana Grande (29) ist ab sofort blond!  © Collage: Screenshots /Instagram/ arianagrande

Darauf zu sehen ist die 29-Jährige nicht etwa wie gewohnt mit ihrem typisch streng-gestylten braunen Pferdeschwanz!

Stattdessen erstrahlt Grandes volle Mähne in einem sanften Blond-Ton und wurde zusammengesteckt. Ihren Kopf hat sie für das Bild zur Seite gedreht, die Augen hält sie geschlossen.

An ihrem Ohr baumelt derweil dezenter Perl-Schmuck, welchen die Musikerin sofort scherzhaft kommentierte. So betitelte sie ihr neuestes Selfie mit den Worten: "Neue Ohrringe."

Schulden in Millionenhöhe: Claudia Norbergs Insolvenzberater soll hinschmeißen!
Promis & Stars Schulden in Millionenhöhe: Claudia Norbergs Insolvenzberater soll hinschmeißen!

Während ihre Fans in der Kommentarspalte aus dem Schwärmen über den neuen Look gar nicht mehr herauskommen, bleibt eine Frage jedoch offen: Warum hat sich die "Thank U, Next"-Interpretin die Haare aufhellen lassen?

Derzeit steht Grande für die Musicalverfilmung "Wicked" vor der Kamera, in welcher sie die Rolle der kultigen Glinda, auch bekannt als die Gute Hexe des Nordens, verkörpert – und diese trägt ihre Haare blond.

Möglich also, dass Grande sich für ihr neustes Projekt gegen eine Perücke und für eine kleine Typ-Veränderung entschieden hat!

Auf Instagram präsentiert Sängerin Ariana Grande ihren neuen Look:

Ariana Grande ist nicht zum ersten Mal blond!

2020 trug Ariana Grande (29) ihre Haare bereits blondiert.
2020 trug Ariana Grande (29) ihre Haare bereits blondiert.  © VALERIE MACON / AFP

Tatsächlich ist das nicht das erste Mal, dass sich Ariana Grande die Haare hat blondieren lassen.

Bereits in der Vergangenheit rockte sie ihre Mähne in hellen Tönen – so war ihr Pferdeschwanz bereits platinblond, zwischenzeitlich verpasste die "Victorious"-Schauspielerin ihrem Haar einen kühlen Ombré-Touch.

Auch während ihrer "Sweetener"-Ära (die Zeit, in der ihr Album "Sweetener" erschien, 2018) zeigte sie sich immer häufiger als Blondine, ehe sie für ihr Album, "Thank U, Next" (2019) erneut zu ihrer dunklen Naturhaarfarbe zurückkehrte.

Titelfoto: Collage: Screenshots /Instagram/ arianagrande

Mehr zum Thema Promis & Stars: