Ganz Deutschland singt "Pyrotechnik": Wer hinter dem "Balkonultra" steckt

Deutschland - Es ist derzeit DER Ohrwurm in Deutschlands Stadien, am Ballermann oder auf Festivals: "Pyrotechnik ist doch kein Verbrechen". Doch was hat es mit dem Song auf sich und wer steckt hinter dem "Balkonultra"?

Niko, der sich selber als Balkonultra bezeichnet, grölt immer wieder Fanlieder, egal ob Schalke, Dynamo oder Dortmund.
Niko, der sich selber als Balkonultra bezeichnet, grölt immer wieder Fanlieder, egal ob Schalke, Dynamo oder Dortmund.  © Screenshot/TikTok/derbalkonultra

Seit gut zwei Jahren performt Niko (29) aus dem sächsischen Delitzsch immer wieder Fußball-Fangesänge auf seinem Balkon. In den sozialen Netzwerken nennt er sich deswegen auch "Der Balkonultra" und konnte mit den kuriosen Videos auf TikTok mittlerweile 118.000 Follower gewinnen.

Vor Kurzem gelang ihm dann der ganz große Durchbruch. Die Performance zu "Pyrotechnik ist doch kein Verbrechen" ging viral. Deutschland-Fans grölen die Zeilen derzeit überall mit, zuletzt auch bei den beiden EM-Vorbereitungsspielen der Nationalmannschaft.

"Es ist komplett krank, ich kann das alles überhaupt gar nicht realisieren und fassen, was hier überhaupt passiert", erzählt der "Balkonultra", der mittlerweile in Gera wohnt, im Gespräch mit TAG24.

"Pyrotechnik" ist wohl der Ohrwurm des Jahres

Startet der Balkonultra jetzt am Ballermann durch?

DJ Justin Pollnik hat gemeinsam mit dem Balkonultra ebenfalls einen Remix aufgenommen.
DJ Justin Pollnik hat gemeinsam mit dem Balkonultra ebenfalls einen Remix aufgenommen.  © Justin Pollnik

Zuvor wurde Produzent Justin Pollnik auf den "Song" aufmerksam und kreierte daraufhin einen Remix - mit Erfolg! "Wir knacken jetzt die 100.000 Streams, was als eigene Veröffentlichung ohne Plattenfirma im Hintergrund für knapp eine Woche wirklich gigantisch ist", erklärt der gebürtige Braunschweiger auf TAG24-Anfrage. An einer Fortsetzung werde bereits gearbeitet.

Auch Ballermann-Sänger Ikke Hüftgold (47) und YouTuber Marc Eggers (37) nahmen mit ihm schon eine eigene Version des Hits auf - mitsamt erstem Ballermann-Auftritt für den Balkonultra im Megapark.

"Einfach nur geil, ich hoffe, ich bin da noch ein paar Mal dieses Jahr", so der Vater einer Tochter. Hauptberuflich ist Niko Altenpfleger, "alles andere ist nur Spaß und ich genieße das einfach". Mittlerweile hat er sogar seinen eigenen Merchandise.

"Tatort"-Schurke Bartholomäi verrät: Darum ist das Schauspieler-Leben in Berlin so hart
Promis & Stars "Tatort"-Schurke Bartholomäi verrät: Darum ist das Schauspieler-Leben in Berlin so hart

Und Spaß haben auch die Fans, die den Song schon Hunderttausende Mal anklickten.

Titelfoto: Screenshot/TikTok/derbalkonultra

Mehr zum Thema Promis & Stars: