"Baywatch"-Star Priyanka Chopra: Regisseur legte ihr eine Brustvergrößerung nahe!

London - Sie wurde zur "Miss World gekürt" und verzauberte in "Baywatch" Männer sowie Frauen. Und doch legte ein Regisseur der wunderschönen Priyanka Chopra (38) nahe, dass sie sich die Brüste vergrößern lassen sollte!

Priyanka Chopra (38) sollte sich im Alter von 18 Jahren ihre Brüste vergrößern lassen.
Priyanka Chopra (38) sollte sich im Alter von 18 Jahren ihre Brüste vergrößern lassen.  © Bildmontage: Instagram/priyankachopra

Die indische Schauspielerin erlangte im Jahr 2000 weltweiten Ruhm. Denn im zarten Alter von 18 Jahren wurde sie damals zur "Miss World" gekürt.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Die heute 38-Jährige war in der Erfolgsserie "Quantico" oder Filmen wie "Isn't it romantic" zu sehen.

Doch der Weg dahin war lang und steinig. Wie der Star der britischen Metro erzählte, gab es für sie eine düstere Zeit voller Unsicherheiten.

GNTM: Läuft's? So erfolgreich sind die GNTM-Models auf internationalen Laufstegen
Germany's Next Topmodel Läuft's? So erfolgreich sind die GNTM-Models auf internationalen Laufstegen

Kurz nach ihrer Kür zur "Miss World" traf sie einen Regisseur, welcher der jungen Frau Ungeheuerliches vorschlug. Priyanka berichtete, dass sie zunächst normalen Smalltalk führten. Dann bat sie der Regisseur, aufzustehen und sich vor ihm zu drehen.

Nachdem er sie eingehend betrachtet hatte, schlug er vor, dass sie eine Brustvergrößerung bekommen sollte.

Das war noch nicht alles. Die Inderin sollte sich den Kiefer richten und auch ihren Hintern mehr polstern lassen!

Priyanka im Alter von 18 Jahren: Sie gewinnt den Titel "Miss World"

Die Schauspielerin ist mit Nick Jonas verheiratet

Priyanka Chopra sollte nicht kompliziert für Hollywood sein

Priyanka Chopra bei einer Hochzeit im Jahr 2019. Die Schauspielerin ließ sich von den Aussagen über ihr Äußeres nicht einschüchtern.
Priyanka Chopra bei einer Hochzeit im Jahr 2019. Die Schauspielerin ließ sich von den Aussagen über ihr Äußeres nicht einschüchtern.  © MUM-Mitesh Bhuvad/PTI/dpa

Als Grund nannte der Regisseur, dass das so üblich sei. Ihre Proportionen müssten "repariert" werden. Zugleich schlug er ihr einen Arzt in Los Angeles vor, der ihr dabei helfen könnte.

Die damals 18-Jährige war mit der Situation völlig überfordert. Ihr Manager stimmte den Worten des Regisseurs auch noch zu.

Diese Aussagen hinterließen viel Zweifel bei der Schönheit.

Bares für Rares: "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität
Bares für Rares "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität

Dennoch fasste die Ehefrau des Sängers Nick Jonas (28, "Sucker") einen mutigen Schritt. Sie trennte sich kurz nach dem Vorfall von ihrem Manager. Ob sie die Operationen durchführte, erzählte sie nicht.

Während der darauffolgenden Jahre hörte sie vergleichbare Dinge öfters, so Priyanka. Sie sollte sich fügen, da sie neu in der Branche war und einfach keine "Nervensäge" sein. Sie versuchte so gut es ging, keinen Ärger zu machen.

Als sie älter wurde, änderte sich das. Die Schauspielerin wurde selbst Produzentin, um die Rollen spielen zu können, für die andere sie verbiegen wollten. In ihrem Mitte-Februar erscheinenden Buch "Unfinished" schreibt sie über diese Erlebnisse.

Priyanka hofft, dass Frauen mehr Machtpositionen erhalten. Die nächste Generation soll ihre Erfahrungen nicht machen müssen.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/priyankachopra

Mehr zum Thema Promis & Stars: