Beziehungs-Aus: GNTM-Bruna und ihr Mann gehen getrennte Wege

Frankfurt am Main - Auch in der Welt der Promis und Sternchen läuft nicht immer alles rund: Ein Beispiel hierfür lieferten nun das Model Bruna Rodrigues (29) und ihr Mann: Die Beziehung ist am Ende.

Model Bruna Rodrigues (29) wurde als Kandidatin der Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2018) bekannt.
Model Bruna Rodrigues (29) wurde als Kandidatin der Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2018) bekannt.  © Montage: Screenshot/Instagram/bruna.rodrigues

Die Frankfurterin mit brasilianischen Wurzeln und ihr Ex-Partner haben sich offenbar bereits im Juni getrennt, wie sie nun gegenüber der "Bild"-Zeitung verrieten. Allerdings ging das Paar nicht im Zorn auseinander.

Wegen ihrer im März 2020 zur Welt gekommenen gemeinsamen Tochter haben sich Bruna und ihr Ex-Partner im Guten getrennt. Anscheinend hat sich das Paar ganz einfach auseinandergelebt.

Die Ex-Kandidatin der Castingshow "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2018) verriet in dem Interview noch, dass sie und ihr Ex-Partner vom Beginn der Beziehung an sehr unterschiedliche Charaktere gewesen seien.

Nach Sexclub-Drama: Eric Sindermann macht seiner Josi eine süße Liebeserklärung
Promis & Stars Nach Sexclub-Drama: Eric Sindermann macht seiner Josi eine süße Liebeserklärung

"Ich dachte allerdings, ich könnte dafür kämpfen, damit es klappt", erklärte die 29-Jährige. Doch die Differenzen hinsichtlich der Vorlieben, Pläne und Wünsche für das weitere Leben waren offenbar doch zu groß.

"Wir kommen nicht voran. Ich will einen gemeinsamen Plan für die Zukunft machen und keine getrennten Leben führen", betonte die Frankfurterin.

Ex-Partner von Bruna Rodrigues: "Ob es ein endgültiges Ende ist, weiß ich nicht"

Ihr Ex-Partner hat die Trennung von dem Model noch nicht ganz weggesteckt. Gegenüber der Zeitung sagt er: "Ob es ein endgültiges Ende ist, weiß ich nicht. Ich verstehe so was immer erst ein halbes Jahr später." Offenbar gibt er also die Beziehung mit Bruna Rodrigues noch nicht vollständig auf.

In jedem Fall werden die beiden schon allein wegen ihrer gemeinsamen Tochter auch weiterhin miteinander zu tun haben. Vielleicht nähern sie sich auf diesem Weg ja tatsächlich einander wieder an.

Bei ganz normalen Menschen kommt dies ja mitunter vor, warum nicht also auch in der Welt der Promis und Sternchen?

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/bruna.rodrigues

Mehr zum Thema Promis & Stars: