Urlaub in Magdeburg: Bill und Tom Kaulitz am Jersleber See von Mücken und Reptilien umzingelt

Magdeburg - Auch Promis brauchen Urlaub. Im Fall der Tokio-Hotel-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (beide 32) darf es auch einmal ganz bodenständig eine Reise in die alte Heimat sein.

Bill (32, l.) und Tom Kaulitz (32) machten in den vergangenen Tagen Urlaub am Jersleber See, nördlich von Magdeburg.
Bill (32, l.) und Tom Kaulitz (32) machten in den vergangenen Tagen Urlaub am Jersleber See, nördlich von Magdeburg.  © Instagram/billkaulitz

Nördlich von Magdeburg befindet sich der Jersleber See. Dieser scheint auch bei den Zwillingen sehr beliebt zu sein. Dort machten sie vermutlich in den vergangenen Tagen Urlaub, um vom ganzen Stress und Rummel ihrer turbulenten Karriere abschalten zu können.

Die aktuelle Folge ihres Podcasts "Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood" haben sie direkt vor Ort am See aufgenommen, wie sie behaupten. Wie man heraushört, waren sie als Kinder schon häufiger dort.

Tom erinnert sich an die früheren Tage zurück und schwärmt von seinem "Lieblings-Cheeseburger", den er dort immer gegessen hat: "Auf dem Brot ist Rotkraut. Und da war eine geile Soße drauf."

Adoptions-Drama bei Bill Kaulitz: "Habe schlimmen Verdacht"
Bill Kaulitz Adoptions-Drama bei Bill Kaulitz: "Habe schlimmen Verdacht"

Doch die Stimmung der beiden bleibt nicht lange entspannt. "Was ganz krass ist, am Jersleber See hier, sind die Mücken", sagt Bill.

Die kleinen Blutsauger haben es bei beiden wohl auf die Füße abgesehen. Bei Tom sei der ganze Fuß zerstochen und Bill habe es an der Fußsohle erwischt.

Haussuche in Sachsen-Anhalt bei Tom und Heidi?

Doch nicht nur die vielen Insekten hinterlassen bei ihnen einen Eindruck. Bill und Tom hätten am See einen Leguan entdeckt. "Der hat einen Riesenhaufen gemacht. Fast wie ein Menschen-Haufen", sagte Tom. Auch eine Schildkröte sei Bill über den Weg gelaufen.

Der Jersleber See ist zumindest laut Bill ein Paradies, wie er selbst sagt. Vielleicht auch für seinen Zwillingsbruder Tom. Dieser habe sich schon nach einem Haus umgesehen. Ob dies stimmt oder eher ein kleiner Spaß mit Augenzwinkern war, bleibt abzuwarten.

Fest steht: Für die Kaulitz-Zwillinge muss es also nicht immer teuer und exquisit sein. Auch Magdeburg kann überzeugen.

Titelfoto: Instagram/billkaulitz

Mehr zum Thema Bill Kaulitz: