Boris Becker enthüllt pikante Details über "Besenkammer-Affäre"

London - Es sind Worte, die seine Tochter Anna Ermakova (23) treffen dürften: Tennis-Legende Boris Becker (55) spricht über den schnellen Sex, bei dem seine Tochter entstanden ist.

Schnelle Nummer: Boris Becker (55) spricht über die Zeugung von Tochter Anna Ermakova (23).
Schnelle Nummer: Boris Becker (55) spricht über die Zeugung von Tochter Anna Ermakova (23).  © Montage: Düren/dpa, Gerald Matzka/dpa

Wie sehr die Affäre ihrer Eltern und die weltbekannte Story ihrer Zeugung ihre Kindheit belastete, hat Model Anna Ermakova, die gerade mit ihrem tänzerischen Talent bei "Let's Dance" das Publikum begeistert, erst kürzlich in einem RTL-Podcast offenbart.

Trotzdem packte ihr Vater Boris Becker jetzt einmal mehr intime Details über seinen Seitensprung mit Annas Mutter Angela Ermakova (55) und die Geburt der heute 23-Jährigen aus.

Der britischen Zeitung The Sun liegen Ausschnitte seiner am 7. April erscheinenden Apple-Doku "Boom! Boom! The World vs. Boris Becker" vor, worin der Ex-Tennisstar offen über seinen Quickie mit Angela auf der Toilette des Londoner Nobelrestaurants "Nobu" im Jahr 1999 spricht - bekannt geworden als die "Besenkammer-Affäre".

Boris Becker: Liebes-Überraschung auf dem roten Teppich: Boris Becker hat sich verlobt!
Boris Becker Liebes-Überraschung auf dem roten Teppich: Boris Becker hat sich verlobt!

Der heute 55-Jährige war damals noch mit seiner ersten Frau Barbara Becker (56) verheiratet, die zu diesem Zeitpunkt zudem gerade mit Sohn Nummer zwei schwanger war.

Boris Becker: "Acht Monate später bekam ich ein Fax"

Angela Ermakova (55, l.) hat Tochter Anna (23) allein großgezogen.
Angela Ermakova (55, l.) hat Tochter Anna (23) allein großgezogen.  © Horst Ossinger/dpa

Der Akt, bei dem seine uneheliche Tochter Anna geboren wurde, sei eine schnelle Nummer gewesen, stellte Boris klar: "Wir kamen zusammen und hatten Sex. Ich hatte keine Nummer von Angela, ich hatte keinen Kontakt, und das war's."

Eben nicht! "Acht Monate später bekomme ich ein Fax, in dem steht: 'Du erinnerst dich vielleicht nicht mehr an mich. Unser letztes Treffen ist acht Monate her. Hier ist meine Nummer, ruf mich an'", ließ die Tennis-Legende die Zeit nach dem Seitensprung mit Angela Ermakova Revue passieren.

Er sei in Schockstarre verfallen: "Ich konnte es einfach nicht glauben!"

Boris Becker: 450.000 Euro Zahlung! Boris Becker soll endlich wieder schuldenfrei sein
Boris Becker 450.000 Euro Zahlung! Boris Becker soll endlich wieder schuldenfrei sein

Spätestens nach einem Treffen mit seiner kurzen Affäre in der darauffolgenden Woche in London gab es dann aber keinen Grund mehr für Zweifel: "Sie kam herein, hatte einen dicken Mantel an, zog ihn aus, war hochschwanger und erklärte mir einfach, dass ich der Vater dieses Kindes bin."

Anna Ermakova hat sich ein "dickes Fell" wachsen lassen

Wenig später, im März 2000, kam Anna zur Welt. Knapp ein Jahr darauf bekannte sich Boris Becker nach einem Vaterschaftstest öffentlich zu seiner kleinen Tochter, die ihrem berühmten Papa schon als Baby wie aus dem Gesicht geschnitten war.

Dass ihr Vater die Geschichte ihrer Zeugung jetzt einmal mehr aufs Tapet bringt, dürfte bei seiner Tochter allerdings nicht gerade gut ankommen: "Es ist verrückt. Kinder müssen sowas eigentlich nicht wissen", hatte sie das immer wieder öffentlich breitgetretene Thema zuletzt im RTL-"Let's Dance"-Podcast kommentiert. Es sei hart gewesen, damit aufzuwachsen, so die 23-Jährige.

Um das zu ertragen, brauche man ein dickes Fell - und das scheint sich Anna inzwischen zugelegt zu haben.

Titelfoto: Montage: Düren/dpa, Gerald Matzka/dpa

Mehr zum Thema Boris Becker: