Fans in Sorge um Britney Spears: Wird sie heimlich in ihrem Haus gefilmt?

Los Angeles - Ist mit Britney Spears (40) alles in Ordnung? Diese Frage stellen sich die Fans der einstigen Pop-Ikone nach ihrem neuesten Instagram-Posting mal wieder. Denn viele fürchten, dass sie sich nicht unbedingt freiwillig filmen lässt!

Britney Spears (40) posiert gerne vor der Kamera - oder wird sie womöglich heimlich gefilmt?
Britney Spears (40) posiert gerne vor der Kamera - oder wird sie womöglich heimlich gefilmt?  © instagram.com/britneyspears

In ihrem aktuellen Insta-Beitrag sieht man die 40-Jährige in einem hautfarbenen Seiden-Nachthemd. Sie spielt mit ihrem Haar, dann hüpft mal ihr Hund an ihr hoch und die ganze Zeit über lächelt und posiert die Blondine. Es wirkt fast so, als würde sie nicht vor einer Kamera stehen, sondern sich eher selbst in einem Spiegel betrachten.

Dazu schreibt sie unter dem Posting: "Das erste Mal, dass ich mich in meinem Nachthemd zeige. Es ist ganz aus Seide und wunderschön."

Nach gerade einmal zehn Stunden hat das Video auch schon mehr als 5,1 Millionen Aufrufe und 191.000 Likes angesammelt. An sich könnte man also meinen, es sei ein ganz normaler Social-Media-Beitrag.

Britney Spears: Jamie Spears macht sich Sorgen um seine Tochter! Will er die Vormundschaft zurück?
Britney Spears Jamie Spears macht sich Sorgen um seine Tochter! Will er die Vormundschaft zurück?

Doch in den Kommentaren zeigt sich, dass viele Fans sich große Sorgen um die "Toxic"-Sängerin machen. Dort liest man, dass zahlreiche Instagram-User den Clip merkwürdig oder gar "unheimlich" finden, denn irgendwie kommt ihnen Britneys Verhalten unnatürlich vor.

Eine Userin schreibt dann ganz deutlich: "Ich hab das Gefühl, dass jemand eine Kamera in ihrem Spiegel installiert hat und dass sie keine Ahnung von diesen Videos hat." Diese Behauptung erhielt in kürzester Zeit mehr als 1500 Likes.

Britney Spears auf Instagram

Fans wundern sich über den Instagram-Auftritt von Britney Spears: "Das wird langsam merkwürdig"

Andere Kommentatoren wundern sich darüber, dass die 40-Jährige in dem Video noch in ihrem alten Haus zu sehen ist. "Du hast das Haus doch schon vor Monaten verkauft. Da postet sicher nicht Britney selbst", schreibt eine weitere Userin.

"Was ist da nur los? Wir wollen doch nur wissen, ob du in Ordnung bist. Das wird langsam merkwürdig", fügt eine dritte Nutzerin hinzu. Für all diese Kommentare gibt es jeweils Hunderte Likes von offenbar besorgten Fans.

Die Verschwörungstheorien über die Aufnahmen von Britney Spears gehen in viele Richtungen. Vor allem die versteckte Kamera wird dabei immer wieder erwähnt. Ob da etwas dran ist, bleibt aber fraglich. Schließlich könnte die 40-Jährige einfach nur einen Spiegel direkt neben ihrer eigenen Kamera angebracht haben.

Das Rätsel bleibt also vorerst ungelöst. Die "Oops! I Did It Again"-Interpretin sorgt aber ohnehin immer wieder für Verwirrung auf Instagram. Zum Beispiel, indem sie regelmäßig Nacktfotos von sich veröffentlicht.

Titelfoto: instagram.com/britneyspears

Mehr zum Thema Britney Spears: