Üble Photoshop-Panne? Britney Spears postet Nacktfoto

USA - Sängerin Britney Spears (40) musste vor wenigen Tagen einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Sie und ihr Partner Sam Asghari (28) verloren ihr ungeborenes Kind. Dennoch lässt sich die 40-Jährige nicht unterkriegen.

Auffällig: Knapp über der Höhe der Klinke nimmt die Tür eine ungewöhnliche Form an.
Auffällig: Knapp über der Höhe der Klinke nimmt die Tür eine ungewöhnliche Form an.  © Screenshot/Facebook/britneyspears

Seitdem ihr Vater keine Vormundschaft für die Sängerin mehr hat, genießt Britney ihr Leben in vollen Zügen. Urlaube, Unternehmungen und Freisein - all das war für die Sängerin gänzlich unbekannt.

Dass sie ihre neue Freiheit gerne nackt zelebriert, zeigt die "Toxic"-Interpretin des Öfteren. So auch am Donnerstagabend (Ortszeit), als sie ein neues Nacktbild auf Instagram hochlud.

So wie Gott sie schuf, zeigte sich Britney angelehnt an einer Tür. Eine Brust bedeckt sie mit ihrer Hand, die andere verschwindet zum Teil hinter der Tür.

Cathy Hummels: Cathy Hummels erfüllt Ludwig Herzenswunsch: Muss "viel emotional stemmen"
Cathy Hummels Cathy Hummels erfüllt Ludwig Herzenswunsch: Muss "viel emotional stemmen"

Ihr Intimbereich wird mit einem Herz-Emoji bedeckt. Gleich vier Mal lud die Sängerin das Foto hoch - jeweils mit unterschiedlichen Farbfiltern.

Auffällig allerdings: Die Tür hat in Höhe von Britneys Bauch eine unnatürliche Wölbung. Der Verdacht liegt also nahe, dass die 40-Jährige ihren Bauch per Photoshop schlanker retuschiert hat.

Die Meinungen zu dem Bild sind gespalten. Während die einen, unter anderem Sängerin Demi Lovato (29), das Foto und Britney schön finden, halten andere den Nackt-Content auf Instagram für falsch.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/britneyspears

Mehr zum Thema Britney Spears: