Cathy Hummels über Scheidung von Mats: "Ging so nicht weiter"

München - Das Umfeld von Cathy (34) und Mats Hummels (33) gab vor einigen Tagen bekannt, dass sich die beiden scheiden lassen wollen. Jetzt spricht Cathy erstmals in einem Interview über das Beziehungsende.

Cathy Hummels (34) fühlt sich nach der Bekanntgabe ihres Ehe-Endes befreit.
Cathy Hummels (34) fühlt sich nach der Bekanntgabe ihres Ehe-Endes befreit.  © Peter Kneffel/dpa

Schon lange war klar, dass es zwischen dem Fußballer und der Influencerin aus ist. Mats wurde bereits mit einer neuen Frau gesichtet.

Doch mit der offiziellen Bestätigung ließ sich das Paar Zeit. Doch nun ist es sicher: Das Promi-Paar hat die Scheidung eingereicht.

Im Magazin "Bunte" erzählt die Mutter vom gemeinsamen Sohn Ludwig (4), wie sie mit der Situation umgeht.

Cathy Hummels: Cathy Hummels: "Das hat mir Mats zur Scheidung geschenkt"
Cathy Hummels Cathy Hummels: "Das hat mir Mats zur Scheidung geschenkt"

"Ich habe gelernt, meine Bedürfnisse an vorderste Stelle zu setzen – nach meinem Sohn", erklärt Cathy im Interview.

Lange Zeit hätte sie das nicht gekonnt, gibt die 34-Jährige zu. "Ich wollte alles tun, um eine glückliche Ehe zu führen, habe den Familienalltag organisiert, die Ferien, einfach alles."

Mit 24 Jahren stand sie dann vor einem seelischen Trümmerhaufen und hatte "die schlimmsten Depressionen" ihres Lebens berichtet sie.

"Ich habe meinen Mann sehr geliebt und wollte mich um alles immer perfekt kümmern, aber das ging so nicht weiter", musste sich die Influencerin eingestehen.

Nun geht es ihr besser. "Ich fühle mich frei und voller Power. Das ist ein gutes Gefühl", so Cathy in der "Bunten".

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema Cathy Hummels: