Claudia Obert auf dem Laufband: Frisch verliebt und bald wird gebumst

Hamburg - Für ihre sportlichen Aktivitäten ist Champagner-Lady Claudia Obert (59) eigentlich weniger bekannt. Aber wenn die deutsche Schlagerhoffnung Vanessa Mai (28) für den SWR-YouTube-Kanal "ON MAI WAY" zum Interview ruft, schwingt sich sogar die 59-Jährige aufs Laufband und beantwortet ein paar pikante Fragen.

Unternehmerin Claudia Obert (59) ist verliebt! (Archivbild)
Unternehmerin Claudia Obert (59) ist verliebt! (Archivbild)  © dpa/Henning Kaiser/picture alliance

Und das, obwohl Schlagerfan Claudia Obert die Sängerin gar nicht kennt, wie sie direkt am Anfang des Interviews gesteht.

Vanessa Mai nimmt es sportlich, muss sie auch. Schließlich stehen die beiden während des Interviews jeweils auf einem Laufband.

Die Sängerin stellt die Fragen, die etwas weniger agile und zum Schluss schnaufende Obert läuft und plaudert aus dem Nähkästchen.

Go, Claudia!

Direkt am Anfang des Interviews lässt die Unternehmerin auch schon eine Bombe platzen! Die 59-Jährige ist verliebt! "Noch ein mal schlafen, dann wird gebumst", verrät die Luxus-Lady erwartungsvoll. Wer der Glückliche ist, fragt Vanessa leider nicht.

Haare wird ihr neuer Bettgefährte vermutlich nicht in der Unterhose haben. Das findet die Luxus-Lady nämlich gar nicht schön, verrät sie und zupft sich mit einer Geste ein Haar aus dem Mund. Das sagt dann wohl alles.

Ob sie ihren neuen Lover vor ihrer Männerjagd auf Joyn kennengelernt hat? Ungewiss. Es wäre aber vielleicht ein Grund dafür, warum es in "Claudias House of Love" trotz der, sagen wir "bunten" Auswahl, mit einem neuen Freund nicht geklappt hat.

Das ganze Interview auf YouTube

Gesoffen wurde natürlich auch

Vanessa Mai (28) interviewte Claudia Obert (59) für die SWR-Reihe "ON MAI WAY" auf YouTube.
Vanessa Mai (28) interviewte Claudia Obert (59) für die SWR-Reihe "ON MAI WAY" auf YouTube.  © dpa/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Extra für Claudia wurde vom SWR sogar ein bisschen Champagner angekarrt. Sonst hätte sie aber auch ihren Manager verlangt.

Zurück zu den Männern. Ob sich für sie schon einmal zwei geprügelt hätten, fragt die neugierige Vanessa Mai? Natürlich.

Auf Sylt sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen, erinnert sich die Obert. Damals wurde sie "dumm angemacht", ein anderer Typ von der GSG9 habe ihn dann geschüttelt und vor die Tür gesetzt.

Wie sie es ihm gedankt hat, verrät sie nicht direkt. Ihre Jungfräulichkeit konnte sie ihm jedenfalls nicht schenken. Die hatte sich zu dem Zeitpunkt schon jemand anderes geschnappt.

Einen Ex-Lover musste sie sogar verklagen, weil er ihre ganzen Sachen auf den Sperrmüll geworfen hatte, schwelgt Claudia weiter in Erinnerungen.

Ordentlich was los bei der Unternehmerin. Und dabei doch so bescheiden. Man brauche nicht viel im Leben, weiß die 59-Jährige. "Hauptsache 'nen Drink in der Hand und eine nette Unterhaltung."

Wie bekannt Vanessa Mai eigentlich ist, hat die "prickelnde" Claudia Obert offensichtlich auch zum Ende des Interviews nicht gecheckt. "Ich wünsche dir eine große Karriere, deine ist am Anfang", verabschiedet sie den Schlagerstar aufmunternd. Deine doch auch, kontert die 28-Jährige freundlich. "Jeden Tag von Neuem", so die selbst ernannte Ausnahme-Claudia.

Titelfoto: dpa/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene, dpa/Henning Kaiser/picture alliance

Mehr zum Thema Claudia Obert:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0