Claudia Obert macht pikantes Geständnis: Sie hat einen Gigolo

Hamburg – Bei "Claudias House of Love" war für Claudia Obert (59) nicht der richtige Mann dabei. Auf ein erfülltes Sexleben will die Trash-Queen aber trotzdem nicht verzichten - und greift daher tief in die Tasche!

Das Liebesspiel lässt sich Claudia Obert (59) einiges kosten.
Das Liebesspiel lässt sich Claudia Obert (59) einiges kosten.  © Sat.1

Auf Dating hat die Champagner trinkende Luxus-Lady nach ihrem Kuppelshow-Auftritt offenbar erst einmal keine Lust mehr. Warum sich auch die Mühe machen, wenn man sich die heiße Nacht ganz einfach nach Hause bestellen kann?

Das dachte sich auch die 59-Jährige. Ihr neuestes Geständnis dürfte daher wohl kaum jemanden verwundern: Claudia Obert hat einen Callboy!

Regelmäßig bekommt die Hamburgerin Besuch von ihrem "Corona-Gigolo", wie sie nun gegenüber der Bild-Zeitung enthüllte. Ihr Spielgefährte passt dabei perfekt in ihr Beute-Schema, denn er ist 34 Jahre jünger als sie!

Das Verhältnis mit dem 25-Jährigen aus der Nähe von Köln, dessen Namen Obert nicht verraten will, läuft bereits seit März 2020. Somit vergnügte sich die Luxus-Lady nicht nur vor dem Dreh zu ihrer Datingshow mit dem jungen Mann, sondern auch währenddessen!

Dieses pikante Geständnis legte sie jetzt beim Dreh für ihre aktuelle RTLZWEI-Show "Kampf der Realitystars" ab. "Der Großteil meiner Gage wanderte direkt in die Taschen meines Gigolos", so Obert.

Claudia Obert: "War das erste Mal für mich, einen Stricher zu bestellen"

Dass die Luxus-Lady auf junge, knackige Männer steht, ist kein Geheimnis.
Dass die Luxus-Lady auf junge, knackige Männer steht, ist kein Geheimnis.  © Joyn / Endemol Shine Germany / Marc Rehbeck

Und das ist nicht grade wenig.

Denn das Liebesspiel lässt sich die Besitzerin von Boutiquen in Hamburg und Berlin einiges kosten. Genauer gesagt: 250 Euro die Stunde!

Bis jetzt habe sie um die 100.000 Euro für ihren Gigolo hingeblättert, wie Obert offen zugibt. "Wenn der ein Wochenende nach Hamburg kommt, dann kostet das ja 5000 Euro", erklärt sie.

Schließlich hüpfe sie mit einem "Luxus-Callboy aus dem obersten Regal" in die Kiste: "(...) da können alle einpacken: Über 1,90 Meter groß, super athletisch, Traumfigur. Alles Note 1", schwärmt die "Promi Big Brother"-Kandidatin.

Kennengelernt hätten sich die beiden, nachdem er sie angeschrieben habe. Zuerst habe sie gezögert, doch beim Anblick des 25-Jährigen wurde Obert schwach.

"Das erste Treffen war schon ein bisschen komisch für mich, weil es das erste Mal für mich war, einen Stricher zu bestellen", erinnert sie sich. Doch mittlerweile ist sie auf den Geschmack gekommen: "Ich muss sagen: Ich werde komplett dazu übergehen."

Titelfoto: Sat.1

Mehr zum Thema Claudia Obert:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0