Deswegen wurde Claudia Obert nach nur einer Woche aus dem Programm geschmissen

Hamburg - Für Trash-Fans war es bitter: Nach nur einer Ausstrahlung schmiss SAT.1 klammheimlich die Datingshow "Claudias House of Love" aus dem Programm. Nun hat der Sender den Grund dafür verraten.

Begehrt bei den Männern, aber nicht bei den Zuschauern? Claudia Obert (59) muss die Verschiebung ihrer Show verkraften.
Begehrt bei den Männern, aber nicht bei den Zuschauern? Claudia Obert (59) muss die Verschiebung ihrer Show verkraften.  © Joyn / Endemol Shine Germany / Marc Rehbeck

In den ersten beiden Episoden ging es heiß her. Zehn Männer buhlen um die Gunst von Claudia Obert (59). Dabei gab es zu Beginn gleich zwei Penisse, Peitschenhiebe und Gefummel zu sehen.

Eigentlich sollten am vergangenen Dienstag ab 20.15 Uhr zwei weitere Folgen der Show gesendet werden. Doch wer zu der Zeit einschaltete, sah völlig überraschend "Harry Potter und der Halbblutprinz".

Nach nur zwei Folgen hintereinander hat SAT.1 "Claudias House of Love" scheinbar aus dem Programm geworfen.

TAG24 hat beim TV-Sender nach dem Grund gefragt. Nach mehreren Tagen und mehreren Nachfragen kam die Antwort.

"Das Format hat seine Zielgruppe in der Prime Time leider nicht gefunden", sagte eine Sendersprecherin.

Damit bestätigen sich die Vermutungen. Mit nur 560.000 Zuschauern bei der ersten und 590.000 bei der zweiten Folge ging die Show in der Zuschauergunst unter.

SAT.1 verschiebt "Claudias House of Love" ins Nachtprogramm

Claude (44) versucht, Claudia Obert in der ersten Folge "Claudias House of Love" tänzerisch zu überzeugen.
Claude (44) versucht, Claudia Obert in der ersten Folge "Claudias House of Love" tänzerisch zu überzeugen.  © Sat.1

Bei der für die Werbung wichtigen Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil von "Claudias House of Love" bei 3,4 und 3,6 Prozent. Die x-te Wiederholung des Harry-Potter-Films sahen dagegen 1,37 Millionen (Marktanteil: 8,6 Prozent), berichtete der Mediendienst dwdl. Fans konnten die Show zuvor bereits auf Joyn+ sehen, über Abrufzahlen liegen keine Angaben vor.

Ganz verbannt wurde die Sendung zwar nicht aus dem Programm. "Fans müssen aber nicht auf 'Claudias House of Love' verzichten", so die Sprecherin des Senders: "SAT.1 strahlt insgesamt acht Episoden jeweils Mittwoch, 14.4. und 21.4., in der Late Prime Time aus."

Was auf Englisch gut klingt, liest sich in konkreter Zeitangabe so: nach 1 Uhr nachts.

Nur Nachtmenschen oder Besitzer eines TV-Recorders können sich darauf freuen.

Dann läuft "Claudias House of Love" im TV:

Zuerst zeigt SAT.1 in der Nacht von Mittwoch, 14. April, auf Donnerstag die Wiederholung der ersten beiden Folgen ab 1.20 Uhr (zuerst hieß es 23.45 Uhr), Episode 3 beginnt um 3.05 Uhr, die vierte um 4 Uhr und um 5 Uhr ist Schluss.

Die Woche drauf gibt es die anderen vier Folgen ebenfalls in der Nacht auf Donnerstag, 22. April, zu sehen. Es geht aber etwas früher los: ab 1.15 Uhr. Das Finale beginnt um 3.55 Uhr.

Die neunte Folge, die Claudia und den Sieger nach der Show bei gemeinsamen Reisen begleitet, wird nicht auf SAT.1 laufen. Sie ist nur auf Joyn+ zu sehen.

Titelfoto: Joyn / Endemol Shine Germany / Marc Rehbeck

Mehr zum Thema Claudia Obert:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0