Dagi Bee fassungslos: Fetischisten haben es auf DIESES Körperteil abgesehen

Düsseldorf – Bei dieser Entdeckung ist Dagi Bee (bürgerlich: Dagmar Kazakov, 26) baff: Die YouTuberin hat auf einer Fetisch-Webseite Fotos von sich gefunden – beziehungsweise von einem ganz konkreten Körperteil!

Dagi Bee (26) hat bei Instagram mehr als sechs Millionen Follower.
Dagi Bee (26) hat bei Instagram mehr als sechs Millionen Follower.  © Instagram/Dagi Bee

"Alter, WAS? Was sind das für Screenshots?", kreischt Dagi Bee in einer Instagram-Story, gleichermaßen fassungslos wie amüsiert.

Dabei hatte alles eigentlich ganz harmlos angefangen. So hatte die 26-jährige Influencerin ihre mehr als sechs Millionen Instagram-Follower dazu aufgefordert, ihr Fragen zu schicken.

Mit einer Nachricht hat sie dabei aber sicher nicht gerechnet: "Kennst du deine WikiFeet Seite?", will ein User wissen und dürfte damit zunächst für fragende Gesichter gesorgt haben.

"Habe mich entschieden, meine Haare abzuschneiden": Sara Kulka begeistert Fans mit neuer Frisur
Sara Kulka "Habe mich entschieden, meine Haare abzuschneiden": Sara Kulka begeistert Fans mit neuer Frisur

Eine Google-Suche später ist Dagi schlauer – hätte darauf in diesem Fall aber vermutlich lieber verzichtet.

Bei "WikiFeet" handelt es sich nämlich um eine Fetischseite, auf der User Fotos teilen können. Vorzugsweise von Prominenten und ausschließlich von einem gewissen Körperteil: Füßen.

Was Dagi zuvor offenbar nicht wusste, ist, dass auch von ihr zahlreiche Fuß-Fotos auf der Plattform existieren – 477 um genau zu sein. Und das ist noch längst nicht alles!

Dagi Bee bei Instagram

Dagi Bee reagiert auf Fußfetisch-Webseite: "Bin bisschen verstört..."

In einer Instagram-Story entdeckt Dagi Bee (26), dass Bilder von ihren Füßen auf der Webseite "WikiFeet" kursieren. (Fotomontage)
In einer Instagram-Story entdeckt Dagi Bee (26), dass Bilder von ihren Füßen auf der Webseite "WikiFeet" kursieren. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Dagi Bee

Auf Dagis WikiFeet-Profil stehen auch persönliche Daten, wie ihr Geburtstag und sogar ihre Schuhgröße.

Zudem können die hochgeladenen Bilder, beziehungsweise die Füße darauf, von den Nutzern bewertet werden. Die entsprechende Skala reicht von "beautiful" bis "ugly".

Die Tatsache, dass Dagi mit ihren Füßen eine sehr gute Durchschnittsbewertung erreicht, scheint die Blondine aber nicht gerade als Kompliment zu verstehen.

Kerstin Ott über Nena und Co.: "Gegen irgendeine Wand gerannt"
Kerstin Ott Kerstin Ott über Nena und Co.: "Gegen irgendeine Wand gerannt"

"Bin bisschen verstört...", antwortet Dagi auf die User-Nachricht. Danach filmt ihre Schwester Leni (16), wie die 26-Jährige durch ihr WikiFeet-Profil scrollt.

"Wow, da sind ernsthaft Leute, die machen Screenshots", kommentiert Dagi ziemlich perplex ihre Entdeckung. Unter anderem findet sie Bilder, die schon mehrere Jahre alt sind.

"Boah, ist das widerlich!", kreischt das ungewollte Fußmodel. Dann stoßen die Schwestern auf ein Foto, das auch Leni zeigt. "Was habe ich damit zu tun?", wundert sich die 16-Jährige fassungslos. Den Schock müssen die beiden definitiv erst einmal verdauen!

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Dagi Bee

Mehr zum Thema Promis & Stars: