Dschungelkönigin Djamila Rowe verrät: "Ich bin diejenige, die es im Verborgenen macht"

Berlin - Die amtierende Dschungelkönigin Djamila Rowe (55) verrät, worauf sie bei ihrem Traummann besonders Wert legt und was sie von dem Fremdgeh-Skandal zwischen ihrer Freundin Yvonne Woelke (41), Peter (55) und Iris Klein (55) hält.

Djamila Rowe (55) treffe ab und zu Männer aber brauche momentan keine feste Beziehung.
Djamila Rowe (55) treffe ab und zu Männer aber brauche momentan keine feste Beziehung.  © Instagram/Screenshot/djamilarowe (Bildmontage)

Es gebe hin und wieder das ein oder andere Date, aber im Gegensatz zu Iris Klein halte die Dschungelkönigin ihre Beziehungen aus Social Media heraus. "Ich bin diejenige, die es im Verborgenen macht", sagt Djamila im Bild-Interview von "Zuckerbrot&Peitsche" verschmitzt.

"Die Geister, die ich rief, werde ich nicht mehr los", lacht die 55-Jährige. Momentan werde Djamila von vielen Menschen umgarnt, habe aber keine Zeit für eine Beziehung.

Die Dschungelkönigin sei in vielen anderen Städten unterwegs und könne sich nicht so sehr auf einen Mann konzentrieren, verrät die gebürtige Berlinerin.

Nach Nazi-Gegröle und Hitlergruß-Skandal auf Sylt: Jetzt meldet sich Finch zu Wort
Promis & Stars Nach Nazi-Gegröle und Hitlergruß-Skandal auf Sylt: Jetzt meldet sich Finch zu Wort

Djamila äußert in dem Interview, dass sie derzeit sehr zufrieden mit sich selbst sei und keinen Mann an ihrer Seite brauche, der abends ihre Hand streichle.

Wenn sich die 55-Jährige ihren Traummann backen könnte, dann sollte er auf jeden Fall treu sein, verlässlich und humorvoll. Die inneren Werte, insbesondere Loyalität, seien ihr wichtiger als ein durchtrainierter Körper. Ein kleiner Bauchansatz störe sie daher keineswegs.

Auf das Fremdgeh-Drama zwischen ihrer Freundin Yvonne Woelke, Peter und Iris Klein angesprochen, erwidert Djamila: "Kennt ihr diese Wackel-Dackel? Das bin ich. Ich schüttle nur noch mit dem Kopf und denke: 'Das kann alles nicht sein!'"

Djamila Rowes Instagram-Account ist frei von Liebesdramen

Djamila Rowe: "Das nimmt einfach kein Ende!"

Die Dschungelkönigin 2023 Djamila Rowe (55) zeigt sich als loyale Freundin von Yvonne Woelke (41).
Die Dschungelkönigin 2023 Djamila Rowe (55) zeigt sich als loyale Freundin von Yvonne Woelke (41).  © Instagram/Screenshot/djamilarowe

Im Januar reiste Djamila gemeinsam mit ihrer Freundin Yvonne Woelke nach Australien, um am Dschungelcamp teilzunehmen. Im Hotel traf Yvonne dann auf Peter Klein, der der Begleiter von Lucas Cordalis (55) war.

Seitdem ist Iris Klein davon überzeugt, dass die Blondine eine Affäre mit ihrem Ex hatte. Die Unterstellung artete schlussendlich in einer öffentlichen Schlammschlacht aus.

“Das nimmt einfach kein Ende", äußert sich Yvonnes Freundin Djamila im Bild-Interview dazu. Selbst ihre 13-jährige Tochter Jayda würde sich so nicht benehmen. Iris und Yvonne würden beide das Drama nutzen, um sich eine öffentliche Plattform zu schaffen.

Ex-Innenminister warnt bei "Markus Lanz" vor Gefahr für Deutschland: "Habe ich so noch nicht erlebt"
Markus Lanz Ex-Innenminister warnt bei "Markus Lanz" vor Gefahr für Deutschland: "Habe ich so noch nicht erlebt"

Wenn es nach der amtierenden Dschungelkönigin ginge, würde sie beiden Damen raten, einfach mal kein weiteres Öl ins Feuer zu gießen und sich zurücknehmen. Aber Yvonne sei alt genug, um ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Zu der Frage, ob die Ehe zwischen Yvonne und ihrem Mann noch bestehe, gibt Djamila als loyale Freundin keine Auskunft und weiß auch nicht, was von den Gerüchten um die Affäre stimme.

Schließlich war sie zum pikanten Zeitpunkt im Dschungel beschäftigt und nicht im Hotel bei Yvonne und Peter Klein gewesen.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/djamilarowe (Bildmontage)

Mehr zum Thema Djamila Rowe: