Doja Cat verrät nach OP neue Körbchengröße: "Wünschte, ich könnte an ihnen lutschen"

Los Angeles/Kalifornien - Um ihre Schönheitsoperationen macht sie kein Geheimnis: Doja Cat (27) spricht vor ihren Followern gern über ihr Aussehen und Styling. Jetzt verriet die "Boss Bitch"-Rapperin auf Twitter, welche Körbchengröße bei der neuerlichen OP herausgekommen ist.

Rapperin Doja Cat (27) hat auf Twitter über ihre neuerliche Brust-OP gesprochen. Auch die Körbchengröße blieb dabei nicht unerwähnt.
Rapperin Doja Cat (27) hat auf Twitter über ihre neuerliche Brust-OP gesprochen. Auch die Körbchengröße blieb dabei nicht unerwähnt.  © Montage: Screenshot Instagram/dojacat, Nancy Kaszerman/ZUMA Press Wire/dpa

Anfangs postete die 27-Jährige dort lediglich die Nachricht, sie habe ihre "Titties machen lassen".

Doch als ihre Fans dann viele Fragen zu ihrem Zustand und zum Ergebnis der Operation stellten, sah sich die "Woman"-Interpretin gezwungen, etwas tiefer ins Detail zu gehen.

Sie sei seit vier Tagen am Genesen. "Ich fühle mich okay. Ich hatte eine Fettabsaugung, also schmerzen meine Oberschenkel sehr, wenn ich mich zu viel bewege. Aber es heilt wirklich schnell."

Liebes-Aus bei Madonna: Daran soll ihre Beziehung zerbrochen sein!
Promis & Stars Liebes-Aus bei Madonna: Daran soll ihre Beziehung zerbrochen sein!

Auf die Frage eines Fans zur Körbchengröße ihrer neuen Brüste ließ die Doja Cat wissen: "32C".

Für sie anscheinend ein zufriedenstellendes Ergebnis: "Ich wünschte, ich könnte an meinen eigenen Titties lutschen, so gut sehen sie gerade aus, verdammt", freute sich die Songwriterin.

Für ihre Eingriffe erntete Doja Cat auch Kritik. Gleich mehrere Fans fragten sich, warum diese OPs sein müssen. Die Sängerin konterte: "Weil Leute Dinge brauchen, um sich darüber aufzuregen, weil Leute unglücklich sind und einen Job brauchen."

Titelfoto: Montage: Screenshot Instagram/dojacat, Nancy Kaszerman/ZUMA Press Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: