Dr. Wimmer verrät: Das hat eine Erkältung mit deinem Darm zu tun

Hamburg – Nicht viele wissen es, doch wenn es um unsere allgemeine Gesundheit geht, spielt der Darm eine entscheidende Rolle.

Dr. Johannes Wimmer (38) erklärt, warum unsere Darmgesundheit so wichtig ist.
Dr. Johannes Wimmer (38) erklärt, warum unsere Darmgesundheit so wichtig ist.  © Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

Von der Darmflora ist es zum Beispiel abhängig, ob wir eine Erkältung abwehren können, ob wir Hautprobleme haben, übergewichtig sind oder Allergien haben, wie Dr. Johannes Wimmer (38) in seinem neuen Instagram-Video erklärt.

"In unserem Darm leben Billionen von Mikroorganismen. Bakterien, Viren und Pilze, die zusammen dein Darm-Mikrobiom bilden, das dafür zuständig ist, dass dein Immunsystem, also deine körpereigene Abwehr, richtig funktioniert", fasst der Mediziner zusammen.

Doch damit nicht genug. Die Aufgaben des Mikrobioms sind so vielfältig, dass der Darm mittlerweile sogar als "Superorgan" bezeichnet wird und in der Forschung für Aufsehen sorgt.

Cool durch den Sommer! Dr. Wimmer gibt Anti-Hitze-Tipps
Dr. Johannes Wimmer Cool durch den Sommer! Dr. Wimmer gibt Anti-Hitze-Tipps

Denn in den vergangenen Jahren wurden immer wieder Zusammenhänge zwischen dem Darm und bestimmten Krankheiten, wie Diabetes, Übergewicht, Multiple Sklerose, Depressionen und sogar Darmkrebs entdeckt.

"Wenn's im Darm nicht so richtig rund läuft, kann das verschiedene Krankheiten und Symptome begünstigen", betont Dr. Wimmer.

Dr. Wimmer klärt über Darmgesundheit auf

Auf die Ernährung kommt es an!

Eine gesunde Ernährung ist förderlich für den Darm.
Eine gesunde Ernährung ist förderlich für den Darm.  © Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

Aus diesem Grund müssen wir uns darum kümmern, dass der Darm gut in Schuss ist. In erster Linie, indem wir Lebensmittel essen, die ihn bei seiner Arbeit unterstützen.

Das sind vor allem:

Probiotika: Joghurt, Buttermilch, Kefir

Sie wäre vier geworden! TV-Arzt erinnert sich mit rührenden Worten an verstorbene Tochter
Dr. Johannes Wimmer Sie wäre vier geworden! TV-Arzt erinnert sich mit rührenden Worten an verstorbene Tochter

Ballaststoffe: Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Obst, Gemüse

Das gute dabei: Die Zusammensetzung es Darms kann sich innerhalb von nur 24 Stunden ändern. "Der Darm passt sich ruckzuck an, wenn du anfängst, dich anders zu ernähren", erklärt der TV-Arzt. Zum Beispiel, wenn jemand von tierischer auf pflanzliche Kost umsteigt.

Es gilt: "Je bunter deine Ernährung ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass auch dein Mikrobiom vielfältig aufgestellt ist. Desto gesünder bist auch du."

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

Mehr zum Thema Dr. Johannes Wimmer: