TV-Arzt Dr. Wimmer verrät: So schützt Ihr Euer Herz am besten!

Hamburg - Unser Herz leistet jeden Tag Beachtliches und hält unseren ganzen Körper am Laufen. Darum ist es auch besonders wichtig, es so gut es geht zu schützen. Wie das gelingt? Das verrät Dr. Johannes Wimmer (38) in seinem neuen Video auf Instagram.

Dr. Johannes Wimmer (38) gibt Tipps rund ums Herz.
Dr. Johannes Wimmer (38) gibt Tipps rund ums Herz.  © Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

Zunächst die Fakten: Das Herz liegt in unserer Körpermitte gut versteckt hinter dem Brustbein zwischen den beiden Lungenflügeln, zusätzlich geschützt von den Rippen. Es ist etwa so groß wie eine Faust und wiegt rund 300 Gramm.

Und welchen Job hat das Herz genau?

Es pumpt rund um die Uhr Blut durch unseren Körper, und zwar fünf bis sechs Liter pro Minute. Über das Blut werden wir mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. "Wie ein super schneller Lieferdienst, der zu allen Organen und Zellen des Körpers saust", erklärt der Mediziner.

TV-Arzt Dr. Wimmer: "Die häusliche Pflege ist am Arsch"
Dr. Johannes Wimmer TV-Arzt Dr. Wimmer: "Die häusliche Pflege ist am Arsch"

Dabei leistet das Herz Höchstarbeit. Denn es schlägt Tag und Nacht, ohne Pause, jeden Tag etwa 100.000 Mal.

Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, dass wir uns gut um unser Herz kümmern. Doch wie gelingt uns das am besten?

Dr. Wimmer: "Das Herz ist wie ein super schneller Lieferdienst für den Körper"

Das könnt Ihr für Euer Herz tun!

Anhand eines Modells zeigt der Mediziner, wo genau sich das Herz befindet.
Anhand eines Modells zeigt der Mediziner, wo genau sich das Herz befindet.  © Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

1. regelmäßige Check-Ups beim Hausarzt

2. mit dem Rauchen aufhören: Schon nach einer Woche ohne Kippen sinkt zum Beispiel der Blutdruck.

3. gesunde Ernährung: viel Gemüse, Obst, gesunde Öle, Vollkorn-Produkte, Hülsenfrüchte, weniger Fleisch und Zucker.

Sie wäre vier geworden! TV-Arzt erinnert sich mit rührenden Worten an verstorbene Tochter
Dr. Johannes Wimmer Sie wäre vier geworden! TV-Arzt erinnert sich mit rührenden Worten an verstorbene Tochter

Besonders gut für Dein Herz sind: Beeren, grüner Tee, fetter Fisch (wie Lachs, Hering, Makrele oder Thunfisch), Walnüsse, Mandeln, Leinsamen, Leinöl, Hanföl, Algenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Avocado ...

4. Sport: schon wer täglich 10 Minuten zügig spazieren geht, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 20 Prozent. Empfohlen werden jedoch 150 Minuten Bewegung pro Woche, also 21 Minuten am Tag.

Der letzte Tipp von Dr. Wimmer lautet: "Umgib Dich mit Menschen, die Dir und Deinem Herzen guttun, die Dich wertschätzen und die Dir ein gutes Gefühl geben, die Dein Herz vielleicht sogar ein kleines bisschen höher schlagen lassen."

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

Mehr zum Thema Dr. Johannes Wimmer: