"Dieser Penner": Airline bringt Emmy Russ erneut zum Ausrasten!

Hamburg/Madrid (Spanien) – Emmy Russ (23) tobt vor Wut! Wieder hat sie Ärger mit der Lufthansa und wieder geht es dabei um ihren Hund.

Emmy Russ (23) hat wieder Ärger mit der Lufthansa.
Emmy Russ (23) hat wieder Ärger mit der Lufthansa.  © Screenshot/Instagram, emmyruss

In einer Instagram-Story wendet sich die fassungslose Influencerin an ihre Follower und berichtet, was ihr dieses Mal widerfahren ist.

Das Drama habe sich auf dem Rückflug von Hamburg nach Spanien abgespielt. Weil es keinen Direktflug gab, ging es von der Hansestadt über Frankfurt am Main zurück nach Madrid.

Der Flug in Hamburg habe jedoch 1,5 Stunden Verspätung gehabt, sodass die Blondine mit ihrem Chihuahua in Frankfurt zum Gate ihres Anschlussfluges rennen musste, während ihr anderer Hund im Frachtraum verladen war.

Emmy Russ: "Erbärmlich": Emmy Russ schießt gegen PBB-Walentina
Emmy Russ "Erbärmlich": Emmy Russ schießt gegen PBB-Walentina

Doch dann der Schock: "Keine fünf Minuten sind wir zu spät am Gate angekommen, es war einfach kein Mitarbeiter mehr da", schilderte Emmy. Der Flieger hob also ohne sie ab. Ein Ersatzflug sei an dem Tag nicht mehr möglich gewesen, sodass sich die Influencerin ein Hotel nehmen musste.

Vor Sorge um ihren Hund habe sich in der Schlange vorgedrängelt. Der Mitarbeiter habe ihr jedoch die "Tür vor der Nase zugeknallt", sodass sie sich drei Stunden anstellen musste. "Obwohl dieser Penner wusste, dass ich einen Hund im Frachtraum habe, über den ich keine Informationen habe und besorgt bin", wetterte die 23-Jährige.

Für Emmys Hunde war der Flug alles andere als angenehm

Tiere keine Priorität bei Lufthansa?

Als sie dann endlich an der Reihe war, kam es jedoch noch schlimmer! Wie ein Video beweist, das die Tierbesitzerin heimlich mit ihrem Handy aufgenommen hat, fragte sie den Mitarbeiter: "Es geht um ein Lebewesen, das hat wohl Priorität oder nicht?", woraufhin dieser nur mit einem "ne" antwortete und den Schalter verließ.

Mit dem Namen des Mitarbeiters wollte die Lufthansa auch auf mehrmalige Nachfrage der ehemaligen "Promi Big Brother"- Kandidatin nicht rausrücken - Emmy ist fassungslos.

Bereits vor wenigen Wochen hatte die Lufthansa ihren Hund auf einem Flug von Spanien nach Deutschland verloren. Die 350 Euro für das Hundeticket sollten ihr daraufhin zurückerstattet werden: "Leider ist dies bis heute nicht angekommen."

Titelfoto: Fotomontage/Instagram, emmyruss

Mehr zum Thema Emmy Russ: