Ex-GNTM-Model Enisa teilt beunruhigende Nachrichten vom Frauenarzt: "Wieso immer ich?"

Hamburg/Dubai - Das Ex-GNTM-Model Enisa Bukvic (26) hat sich nach einem Arztbesuch mit beunruhigenden Nachrichten bei ihren Fans gemeldet.

Die Influencerin Enisa Bukvic (26) lebt mit ihrem Freund Simon Desue (29) in Dubai.
Die Influencerin Enisa Bukvic (26) lebt mit ihrem Freund Simon Desue (29) in Dubai.  © Screenshot Instagram/enisa.bukvic

"Es ist wirklich peinlich", begann sie Mitte der Woche eine Story aus ihrem Auto. Sie hätte eine Vorsorgeuntersuchung gehabt und dabei seien mehrere Zysten an den Eierstöcken entdeckt worden.

"Leute, habt Ihr Erfahrungen damit?", will sie von ihrer Community wissen. Ihre Ärztin habe zwar schon gesagt, dass solche Veränderungen am Eierstock nichts Ungewöhnliches seien. Doch Enisa scheint die Nachricht doch sehr verunsichert zu haben.

"Wieso immer ich?", fragt die Freundin von YouTube-Star Simon Desue (29) ihre Fans in der Story. "Wieso habe ich so viele Probleme?"

Daniela Katzenberger: Lucas Cordalis kommt zurück und Daniela Katzenberger spricht über Trennung
Daniela Katzenberger Lucas Cordalis kommt zurück und Daniela Katzenberger spricht über Trennung

In einer späteren Fragerunde sprach sie dann auch noch über ihre Skoliose, eine angeborene Fehlstellung der Wirbelsäule.

"Wir haben es früh in meiner Entwicklung gemerkt und als ich jünger war, habe ich ein Korsett getragen, damit mein Rücken sich nicht so super schief entwickelt", erklärte Enisa ihren Followern.

Manchmal habe sie Schmerzen, aber sonst sei ihr Alltag nur wenig von der Skoliose beeinträchtigt. "Workout und Stretching wirken Wunder, macht Euch keine Sorgen", bleibt Enisa weiter positiv.

Vor einigen Monaten beunruhigte sie ihre Fans schon einmal mit einem ganz anderen medizinischen Befund...

Enisa hat eine Zyste im Gehirn

Enisa hält eine MRT-Aufnahme ihres Gehirns in die Kamera.
Enisa hält eine MRT-Aufnahme ihres Gehirns in die Kamera.  © Screenshot Youtube/EnisaDesue

Denn bei Enisa wurde bereits vor einigen Jahren ein Gehirntumor festgestellt. In einem YouTube-Video sprach sie ganz offen darüber. Damals war sie eigentlich wegen ihrer chronischen Migräne zum Arzt gegangen. Nach einer Magnetresonanztomografie (MRT) erhielt das Model allerdings eine schockierende Diagnose: "Ich habe eine Zyste in der Mitte meines Gehirns", erklärte Enisa ihren Followern.

Das Gewächs sei aber gutartig. Um sicherzustellen, dass sich die Zyste aber nicht weiter verändert, muss sich Enisa regelmäßig untersuchen lassen.

Immerhin hatte die Diagnose auch etwas Gutes: Denn für sie war es der entscheidende Anstoß nach zehn Jahren endlich mit dem Rauchen aufzuhören.

Titelfoto: Screenshot Instagram/enisa.bukvic

Mehr zum Thema Enisa Bukvic: