Er verkörperte "Hannibal": Französischer Schauspiel-Star Gaspard Ulliel (†37) stirbt nach Ski-Unfall

Grenoble (Frankreich) - Erschütternde Nachricht! Gaspard Ulliel ist im Alter von nur 37 Jahren gestorben. Der bekannte französische Schauspieler erlag nach einem schweren Ski-Unfall seiner Kopfverletzung.

Sein internationaler Durchbruch: Gaspard Ulliel (✝37) verkörperte in "Hannibal Rising - Wie alles begann" den Kannibalen Hannibal Lecter.
Sein internationaler Durchbruch: Gaspard Ulliel (✝37) verkörperte in "Hannibal Rising - Wie alles begann" den Kannibalen Hannibal Lecter.  © PR/ D.R.

Das berichten internationale Medien wie "Deadline Hollywood", "Indiewire" und "Le Parisien" übereinstimmend und beziehen sich dabei unter anderem auf die französische Nachrichtenagentur AFP und eigene Informationen.

Den Artikeln zufolge sei Ulliel auf den Berghängen in der Region Savoyen mit einem anderen Skifahrer zusammengestoßen und hätte sich dabei ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen.

Zwar flog ihn ein Hubschrauber am Dienstag gegen 16 Uhr ins Krankenhaus in Grenoble, doch er erholte sich nicht mehr und verstarb am heutigen Mittwoch.

"The Office"-Schauspieler Ewen MacIntosh ist tot - mit 50 Jahren
Promis & Stars "The Office"-Schauspieler Ewen MacIntosh ist tot - mit 50 Jahren

Ohnehin sei es in der Gegend laut der Bergpolizei aufgrund von hartem Schnee und Eis zu mehreren Unfällen gekommen. So endet Ulliels Leben tragisch.

Der mehrfach preisgekrönte Darsteller galt als einer der besten französischen Schauspieler seiner Generation und wurde spätestens mit "Hannibal Rising - Wie alles begann" (2007) weltbekannt. Hier verkörperte er in der Vorgeschichte zu "Das Schweigen der Lämmer" (1991) den jungen sowie gewieften Kannibalen Hannibal Lecter und zeigte eine starke Leistung.

Doch bereits zuvor stand der Sohn zweier Stylisten im Fokus der Öffentlichkeit. Seinen Durchbruch feierte er nämlich schon im Jahr 2004 mit dem Weltkriegsdrama "Mathilde - Eine große Liebe", wo er an der Seite von Audrey Tautou (45) und Jodie Foster (59) überragte und sogar den französischen Filmpreis "Cesar" als bester Hauptdarsteller gewann.

Gaspard Ulliel (✝37, l.) stand in "Sibyl - Therapie zwecklos" mit der deutschen Schauspielerin Sandra Hüller (42, r.) und dem französischen Star Adele Exarchopoulos (28) vor der Kamera.
Gaspard Ulliel (✝37, l.) stand in "Sibyl - Therapie zwecklos" mit der deutschen Schauspielerin Sandra Hüller (42, r.) und dem französischen Star Adele Exarchopoulos (28) vor der Kamera.  © PR/Les Films Pelléas

Gaspard Ulliel drehte gerade erst die Marvel-Serie "Moon Knight" mit Oscar Isaac und Ethan Hawke ab

2014 verkörperte Gaspard Ulliel (✝37) den Modeschöpfer Yves Saint Laurent.
2014 verkörperte Gaspard Ulliel (✝37) den Modeschöpfer Yves Saint Laurent.  © PR/2014 Mandarin Cinéma/Europacorp/Orange Studio/Arte France Cinéma/Scope Pictures/Carole Bethuel

Ein weiteres großes Highlight seiner Karriere war "Saint Laurent" (2014), wo er den bekannten titelgebenden Modedesigner spielte und gemeinsam mit Lea Seydoux (36) vor der Kamera stand.

Zwei Jahre später war er neben Marion Cotillard (46), Vincent Cassel (55) und erneut Seydoux in der Hauptrolle des vielfach ausgezeichneten Dramas "Einfach das Ende der Welt" (2016) zu sehen, für den er erneut den "Cesar" erhielt.

2018 spielte er dann im Indochina-Kriegsdrama "Ans Ende der Welt" an der Seite von Gerard Depardieu (73) die Hauptrolle. Ein Jahr später war er neben der deutschen Schauspielerin Sandra Hüller (43) und den beiden großen französischen Darstellerinnen Virginie Efira (44) sowie Adele Exarchopoulos (28) in der Tragikomödie "Sibyl - Therapie zwecklos" zu sehen.

Dschungelkönigin Lucy in großer Trauer: Sängerin muss doppelten Verlust verkraften
Promis & Stars Dschungelkönigin Lucy in großer Trauer: Sängerin muss doppelten Verlust verkraften

Zudem war er auch international gefragt und hat gerade erst die kommende Marvel-Serie "Moon Knight" abgedreht, wo er an der Seite von Weltstars wie Oscar Isaac (42) und Ethan Hawke (51) als Anton Mogart/Midnight Man auftreten durfte. Sie wird ab dem 30. März auf Disney+ laufen.

Besonders markant und auffällig war seit seiner Kindheit die Narbe unter dem linken Wangenknochen, die er sich zugezogen hatte, als ihn ein Dobermann im Alter von sechs Jahren attackierte. Er wollte schon als Kind ins Filmgeschäft einsteigen und verfolgte diesen Traum mit Erfolg.

In "Ans Ende der Welt" (2018) war Gaspard Ulliel (✝37, l.) an der Seite von Gerard Depardieu (73) zu sehen.
In "Ans Ende der Welt" (2018) war Gaspard Ulliel (✝37, l.) an der Seite von Gerard Depardieu (73) zu sehen.  © PR/Ad Vitam

Der leidenschaftliche Motorradfahrer wurde insgesamt fünfmal für den "Cesar" nominiert, was viel über seinen Stellenwert in der französischen Filmwelt aussagt, wo die Trauer entsprechend groß ist. Und auch das internationale Kino hat einen großen Künstler verloren.

Titelfoto: PR/2014 Mandarin Cinéma/Europacorp/Orange Studio/Arte France Cinéma/Scope Pictures/Carole Bethuel

Mehr zum Thema Promis & Stars: