Corona! Florian Silbereisen sitzt in Lappland fest, "Traumschiff"-Dreh abgebrochen

Berlin/München - Wegen einer Corona-Infektion hat sich Schlager-Star Florian Silbereisen (40) in Lappland in Isolation begeben.

Schlager-Star Florian Silbereisen (40) musste die Dreharbeiten für das neue "Traumschiff" unterbrechen und sich in Quarantäne begeben.
Schlager-Star Florian Silbereisen (40) musste die Dreharbeiten für das neue "Traumschiff" unterbrechen und sich in Quarantäne begeben.  © Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Der 40-Jährige war zu Dreharbeiten für das "Traumschiff" nach Nordeuropa gereist, wie die Bild-Zeitung am Mittwoch berichtete.

Dort sei er positiv auf das Virus getestet worden. Silbereisens Management bestätigte dies auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Wie die Bild weiter berichtete, hält sich Silbereisen seit Donnerstag vergangener Woche in Lappland auf.

Tanja Szewczenko nach Subway-Besuch empört: So reagiert das Unternehmen auf ihre Kritik
Tanja Szewczenko Tanja Szewczenko nach Subway-Besuch empört: So reagiert das Unternehmen auf ihre Kritik

Er befinde sich nun in einem Hotel, nicht auf dem Schiff. Die "Traumschiff"-Dreharbeiten seien unterbrochen worden. Als "Kapitän" war Silbereisen in vielen Szenen dabei. Wann es mit dem Dreh weitergehen kann, bleibt abzuwarten.

Silbereisen wird daher auch nicht Teil der Live-Show zum ESC-Vorentscheid in Berlin sein.

Titelfoto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Florian Silbereisen: