Komplett verändert: Welcher "Let's Dance"-Hottie zeigt sich hier ohne sein Markenzeichen?

Frankfurt am Main - Kleine Veränderung, große Wirkung! Das gilt auch für diesen männlichen "Let's Dance"-Star, der seine Follower auf Instagram mit einem seltenen Anblick konfrontierte - und damit sicherlich für einige Verwirrung sorgte.

Was ein wenig Gesichtshaar ausmachen kann: Links wie rechts sehen wir "Let's Dance"-Akteur und Rebecca-Mir-Gatte Massimo Sinató (41).
Was ein wenig Gesichtshaar ausmachen kann: Links wie rechts sehen wir "Let's Dance"-Akteur und Rebecca-Mir-Gatte Massimo Sinató (41).  © Montage: Instagram/massimo__sinato

Seine Fans, Freunde und Familie kennen ihn mittlerweile ausschließlich mit einem prächtigen und vollen Rauschebart, der das charmante Italo-Lächeln umschmeichelt. Doch auch wenn man es kaum glauben mag, Massimo Sinató (41) gab es durchaus auch mal ohne Bart.

Den Beweis lieferte der in Mannheim (Baden-Württemberg) geborene Deutsch-Italiener am Montag in seiner Instagram-Story. Zu sehen ist der 41-Jährige dort wohl im Rahmen eines Fotoshootings, das aber bereits einige Jahre zurückliegen dürfte.

Dabei schaut Massimo verführerisch und cool in Richtung der Kameralinse, ist dabei in ein schwarzes Hemd gehüllt und von zwei Hüten umgeben. Was aber weitaus mehr ins Auge fällt: Die für ihn so charakteristische Gesichtsbehaarung ist derart herunter gehobelt, dass man in diesem Fall nicht einmal mehr von einem Dreitage-Bart sprechen kann.

Nick Carter soll eine 17-Jährige vergewaltigt haben - Anklage!
Promis & Stars Nick Carter soll eine 17-Jährige vergewaltigt haben - Anklage!

"Me ohne Bart", so der Text, den Massimo passend zum Foto wählte. Doch es gibt noch mehr haarige Auffälligkeiten auf dem Rückblicksfoto. So ist auch Massimos Mähne deutlich kürzer, als man es in der letzten Zeit von ihm gewohnt war.

Wie der "alte" Massimo seinen Fans gefällt, kann jedoch nur der Profitänzer selbst beantworten, da die entsprechenden Reaktionen auf seine Story direkt in seinem Postfach landen. Wie seine Gattin, Model Rebecca Mir (30), zum Thema Haare und Bart steht, dürfte relativ eindeutig sein.

Auf Instagram sieht man Massimo Sinató ausschließlich mit ausgeprägtem Gesichtshaar

Denn unter dem aktuellsten Selfie des 41-Jährigen, das ihn freundlich lächelnd im leicht aufgeknöpften, weißen Hemd zeigt, kommentierte die Moderatorin ein vielaussagendes: "Uhlallaaaaa", welches sie noch mit drei verliebten Smileys krönte.

Dass Massimo nochmals zu seinem "alten Ich" zurückkehrt, ist daher schwer vorstellbar.

Titelfoto: Montage: Instagram/massimo__sinato

Mehr zum Thema Promis & Stars: