Nach "Let's Dance"-Sieg: Verhalten von Gabriel Kelly stößt Partnerin Malika sauer auf!

Köln - Gabriel Kelly ist der "Dancing Star 2024". Kurz nach seinem "Let's Dance"-Triumph verscherzte es sich der Promi-Spross allerdings mit Tanzpartnerin Malika Dzumaev. Sein Verhalten kam bei der 33-Jährigen gar nicht gut an!

Gabriel Kelly (22) und Profitänzerin Malika Dzumaev (33) haben die diesjährige "Let's Dance"-Staffel gewonnen.
Gabriel Kelly (22) und Profitänzerin Malika Dzumaev (33) haben die diesjährige "Let's Dance"-Staffel gewonnen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Das große Finale der RTL-Show am Freitagabend war vor allem eines: eine Tanzveranstaltung auf internationalem Top-Niveau, die mit dem Sohn von Angelo Kelly (42) am Ende einen würdigen und vor allem auch verdienten Sieger fand.

Nach dem kräftezehrenden Großereignis stand natürlich wie üblich die berühmt-berüchtigte Aftershow-Party auf dem Programm. Im Gespräch mit RTL erklärte Gabriel später, dass ihm danach ein "folgenschwerer Fauxpas" passierte.

Der gebürtige Kölner und seine Tanzpartnerin bezeichnen sich zwar als vertraut "wie ein altes Ehepaar", dennoch gab Malika gegenüber dem Sender an, sich sehr über das Verhalten ihres treuen Wegbegleiters gewundert zu haben.

Katrin Müller-Hohenstein sorgt mit Socken für Wirbel: ZDF-Moderatorin erklärt sich
Promis & Stars Katrin Müller-Hohenstein sorgt mit Socken für Wirbel: ZDF-Moderatorin erklärt sich

Was war passiert? Offenherzig plauderte die 33-Jährige aus dem Nähkästchen und verriet, dass sie Gabriel nach der Party noch eine süße Nachricht geschrieben habe. Zu ihrer großen Überraschung habe sie der Musiker aber einfach ignoriert.

Kelly versuchte sich zu erinnern. "Nach der Party hat mir Malika voll die süße Nachricht geschrieben und meinte, ich bin so stolz auf dich." Ergänzend fügte die Star-Tänzerin hinzu: "Ich habe noch 'Gute Nacht, Dancing Star' geschrieben."

Gabriel Kelly entschuldigt sich bei Malika Dzumaev und gibt ihr ein Versprechen

Für ihre drei Finaltänze kassierte das spätere Siegerpaar von der Fachjury die Höchstpunktzahl von 90 Punkten.
Für ihre drei Finaltänze kassierte das spätere Siegerpaar von der Fachjury die Höchstpunktzahl von 90 Punkten.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Auf eine Reaktion des Neffen von Joey Kelly (51) wartete die gebürtige Russin aber vergeblich. "Du hast nicht geantwortet", stellt sie im Interview klar. Jetzt war eine gute Verteidigungsstrategie natürlich teuer. Und Gabriel hatte tatsächlich eine parat.

"Ich habe da schon geschlafen, habe das überhaupt nicht gesehen", rechtfertigte sich der 22-Jährige. Er sei nach der Aftershow-Party, auf der wie immer viel zu lang gefeiert wurde, sofort ins Bett gefallen.

Um die Wogen vollends zu glätten, entschuldigte sich Kelly anschließend bei seiner Tanzpartnerin und versprach, ihr noch auf die entsprechende Nachricht zu antworten. Die Harmonie scheint demnach wieder hergestellt.

Trotz Streitigkeiten: Sam Dylan gerät bei Georgina Fleur noch immer ins Schwärmen
Promis & Stars Trotz Streitigkeiten: Sam Dylan gerät bei Georgina Fleur noch immer ins Schwärmen

Zum Glück, denn spätestens im Herbst steht das diesjährige Sieger-Paar wieder gemeinsam auf dem Tanzparkett. Dann startet die traditionelle "Let's Dance"-Tour mit Auftritten in der ganzen Republik. Auch "Vize-Meisterin" Jana Wosnitza (30) und der Drittplatzierte Detlef Soost (53) werden dabei sein.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: