In Gina-Lisas neuem Laden könnt Ihr's euch selbst machen

Münster/Frankfurt am Main - Sie trägt das Herz eben auf der Zunge: Model und Reality-TV-Sternchen Gina-Lisa Lohfink eröffnet schon bald ihre eigene Bar im hessischen Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg). Obwohl der Laden noch nicht einmal geöffnet hat, sorgt ihre offensive Marketing-Kampagne auf Instagram für schlüpfrige Gedanken.

Die Fotomontage zeigt zwei Schnappschüsse aus Gina-Lisas Instagram-Profil.
Die Fotomontage zeigt zwei Schnappschüsse aus Gina-Lisas Instagram-Profil.

Denn die 33-Jährige machte auf dem Instagram-Kanal ihrer Bar "Miracle by Gina-Lisa" eine ziemlich pikante Ansage: "Mach’s Dir selbst!", so die Headline des aktuellsten Posts auf dem Kanal der sich noch in den Umbaumaßnahmen befindlichen Bar. 

Mit dabei: ein heißes Foto des volltätowierten Models, samt knappen Kleid und der (noch) roten Mähne, die mittlerweile dem für Gina-Lisa traditionellen Blond gewichen ist (TAG24 berichtete).

Doch bedarf dieser Aufruf dann doch einiger weiterer Klärung, zumindest wenn man die Annahme vermeiden möchte, dass in Gina-Lisas neuem Etablissement Verruchtes oder Anstößiges vonstatten geht. 

Im weiteren Text zum heißen Foto wird schließlich klar, worum es wirklich geht.

"MIX YOUR OWN COCKTAIL! Neben den Klassikern und einmaligen, eigens kreierten MIRACLE-Cocktails 🔮 bekommt Ihr bei uns die Möglichkeit, aus verschiedenen Zutaten Eure eigenen Cocktails zusammenzustellen". 

Damit sollten spätestens jetzt wohl alle schmuddeligen Gedanken aus der Welt geschafft sein.

Auf die zukünftigen Barkeeper wird damit wohl allerhand Mehrarbeit zukommen - doch was tut Frau nicht alles, um ihre potenziellen Gäste in den eigenen Laden zu locken. Doch auch Anti-Alkoholiker sollen im "Miracle" wohl voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Eigene Bar soll weiteres Standbein neben Einnahmen durch Social Media sein

Model und Bald-Barbetreiberin Gina-Lisa Lohfink.
Model und Bald-Barbetreiberin Gina-Lisa Lohfink.  © In Gina-Lisas neuem Laden könnt Ihr's euch selbst machen

So soll es in Gina-Lisas Bar neben den unterschiedlichsten Tee-Kreationen auch die morgendliche oder auch mittägliche "Latte" - nein, auch hier meinen Gina-Lisa und wir nichts versautes - im Angebot geben.

Und selbst für den kleinen bis größeren Hunger soll gesorgt sein, wobei auch Veganer nicht zu kurz kommen sollen. 

Zu guter Letzt sollen vor allem die allseits beliebten Wasserpfeifen - oder auch Shishas - ihre Gäste vom Eintreten und Dableiben überzeugen.   

Laut eigener Aussage, soll in Gina-Lisas Bar keinerlei Platz für Vorurteile oder schlechte Stimmung sein. 

So erzählte sie der Bild-Zeitung, dass das "Miracle" ein Platz für "Jung und Alt, auch Lesben und Schwule" sei, eben "ein bunter Ort, der Spaß machen" sein soll".

Wann genau das "Miracle" eröffnet, ist Stand jetzt noch nicht bekannt. Den Fortschritt der Bauarbeiten kann man aber dank der fleißigen Social-Media-Arbeit von Profi-Influencerin Gina-Lisa tagesaktuell mitverfolgen.

Gina-Lisa Lohfinks neue Bar "Miracle by Gina-Lisa" auf Instagram

Mehr zum Thema Gina-Lisa Lohfink:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0