Gina-Lisa präsentiert prallen Pool-Popo: Fans sticht jedoch was anderes ins Auge

Frankfurt am Main/Malta - Holla, die Waldfee! Das dachten sich wohl so einige Betrachter des aktuellsten Instagram-Contents der derzeit schwarzhaarigen Reality-TV-Kultblondine Gina-Lisa Lohfink (35). Doch beim ein oder anderen Zeitgenossen kamen beim Blick auf die freizügigen Schnappschüsse jedoch mitunter auch ganz andere Fragen und Anmerkungen auf.

Pralle Ansichten lieferte Gina-Lisa Lohfink (35) ihren Followern vom Pool auf Malta.
Pralle Ansichten lieferte Gina-Lisa Lohfink (35) ihren Followern vom Pool auf Malta.  © Montage: Instagram/ginalisa2309

Sommer, Sonne, Badespaß: Nach diesem Motto verbringt die 35-Jährige derzeit ihren Alltag auf der Mittelmeer-Inselgruppe Malta. Am hoteleigenen Pool sonnte sich die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin ungeniert - und ließ dabei natürlich auch ihre rund 250.000 Instagram-Fans nicht außen vor.

Im babyblauen und dazu äußerst knappen Bikini präsentierte sich die gebürtige Hessin auf gleich zwei Fotos, die weder Liebhaber eines prallen Dekolletés noch diejenigen, die ein ausladendes Hinterteil bevorzugen, enttäuschten.

Neben ihren kaum zu übersehenden Reizen stachen vor allem aber auch Gina-Lisas weiterhin pechschwarz daherkommende Mähne sowie ihre vielen Tattoos, die sich über ihren gesamten Körper verteilen, hervor.

Gina-Lisa Lohfink: Sexy Kombo: Gina-Lisa und Micaela Schäfer machen's gemeinsam, doch es gibt einen Haken
Gina-Lisa Lohfink Sexy Kombo: Gina-Lisa und Micaela Schäfer machen's gemeinsam, doch es gibt einen Haken

Neben den schon beinahe zur Gewohnheit gewordenen Lobhudeleien in der Kommentarspalte schienen sich einige Fans der 35-jährigen Badenixe aber durchaus auch tiefgründigere Gedanken zu Gina-Lisas "Vorzügen" gemacht zu haben.

So stellte eine Userin die Frage, ob eine derart große Oberweite, wie sie das Reality-TV-Sternchen vor sich hertrage, nicht für erhebliche Rückenschmerzen sorge. Eine Antwort blieb die ehemalige "Adam sucht Eva"-Teilnehmerin jedoch schuldig.

Was Gina-Lisa bei der Auswahl der Fotos für ihren Post wohl glatt entging, fiel hingegen einer weiteren Kommentatorin so arg ins Auge, dass sie sich scheinbar keineswegs mehr auf das eigentlich Wesentliche konzentrieren konnte.

Gina-Lisa Lohfink sendet sonnige Grüße aus Malta: Ihre Fans sind hin und weg

Mit den Worten "die Frau, die hinter dir mit der Brille taucht", gefolgt von einem herzlichen, in Schriftform dargestellten Lacher, machte sie auf eine Person aufmerksam, die tatsächlich hinter Gina-Lisa auf Pool-Tauchgang ging, während sie ihre Sonnenbrille in die Luft hielt.

Warum der TV-Bekanntheit dieses Detail wohl entging? Dafür könnte die Vorfreude auf den "World Club Dome" gewesen sein, für den Gina-Lisa unter anderem nach Malta reiste.

Titelfoto: Montage: Instagram/ginalisa2309

Mehr zum Thema Gina-Lisa Lohfink: