Gina-Lisa zeigt Mega-Ausschnitt und lässt tief blicken: Fan macht verblüffende Entdeckung

Frankfurt am Main - Als Person des öffentlichen Lebens ist es schier unmöglich, jedermann gerecht zu werden. Eine, die sich mit dieser Tatsache bereits des Öfteren auseinandersetzen musste, ist Reality-Star Gina-Lisa Lohfink (35). Mit einem aktuellen Instagram-Posting veröffentlichte sie kürzlich jedoch eine wichtige persönliche Botschaft zur Thematik.

Wechselt die Haarfarbe gerne mal öfter, als andere die Unterwäsche: Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (35).
Wechselt die Haarfarbe gerne mal öfter, als andere die Unterwäsche: Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (35).  © Montage: Instagram/ginalisa2309, Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Dabei geizte die ehemalige "Adam sucht Eva"-Teilnehmerin ein Mal mehr nicht mit ihren unübersehbaren Reizen.

Mit ihrer derzeit pechschwarzen Mähne, gewaltigen und knallrot lackierten XXL-Fingernägeln sowie schwarzem Schnür-Oberteil samt Mega-Ausschnitt posierte die 35-Jährige vor einem prächtigen Badezimmer-Spiegel. Dabei verdeckte sie mit ihrem Smartphone einen Großteil ihres Gesichts.

Sollte es einem jedoch gelingen, den Blick vom verführerischen Äußeren der einstigen Vollblut-Blondine abzuwenden, so lohnt es sich auch durchaus, der entsprechenden Bildunterschrift Beachtung zu schenken. Denn in diese packte Gina-Lisa eine wichtige und durchaus persönliche Botschaft hinein.

Nathalie Volk: Deshalb lässt sich Nathalie Volk gleich mehrere Tattoos entfernen: "Ich muss"
Nathalie Volk Deshalb lässt sich Nathalie Volk gleich mehrere Tattoos entfernen: "Ich muss"

"Man kann es nicht jedem Recht machen. Ich bin, wie ich bin", schrieb die gebürtige Hessin unter ihr Mega-Ausschnitt-Foto - und hat damit über alle Maßen recht. Schon seit dem Start ihrer Karriere, die mit ihrer Teilnahme an "Germany's Next Topmodel" ihren Lauf nahm, wollte sich Gina-Lisa nie in bestimmte Schubladen der Gesellschaft einsortieren lassen.

"Vielleicht nicht perfekt, dafür aber echt und authentisch", schloss sie ihre Wortmeldung zum entsprechenden Instagram-Beitrag ab und deutete damit zeitgleich an, dass sie sich wohl nicht mehr viel aus der Kritik der Öffentlichkeit mache, dafür ihrer Linie umso mehr treu bleiben wolle.

In den Kommentaren fanden sich neben vielen Komplimente für das gewagte Outfit des Reality-TV-Sternchens, zahlreiche zustimmende Wortmeldungen. Einer ihrer über 251.000 Follower kam schließlich aber noch mit einer verblüffenden Entdeckung um die Ecke.

Gina-Lisa Lohfink plädiert für mehr Authentizität und will es nicht jedem recht machen

In seinem Kommentar deutete er an, eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Gina-Lisa und einem internationalen Filmstar erkannt zu haben. "Hat was von Megan Fox (36)", so die Worte des Users.

Ob dass die Adressatin ähnlich sieht, blieb aus Ermangelung eines Antwort-Kommentars unbeantwortet. Dass Gina-Lisa der Vergleich schmeichelte, dürfte aber ihr Like unter dem Wortbeitrag zum Ausdruck gebracht haben.

Titelfoto: Montage: Instagram/ginalisa2309, Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Gina-Lisa Lohfink: