Heiße Wasserspiele! Welche blonde Badenixe hüpft denn hier so sexy aus dem Pool?

Frankfurt am Main - Der Sommer in Deutschland ist aktuell noch ähnlich frustrierend wie die unzähligen Einschränkungen aufgrund des Coronavirus. Doch glücklicherweise sind zumindest Urlaubsreisen weitestgehend wieder erlaubt, was sich auch Model Gina-Lisa Lohfink zu Nutze machte. Ihre Fans nahm die 33-Jährige via Instagram natürlich mit, und gab einige ziemlich heiße Einblicke.

In ihrer Instagram-Story zeigte Model Gina-Lisa Lohfink (33) ausführlich, wie gut sie es sich im Urlaub gehen lässt.
In ihrer Instagram-Story zeigte Model Gina-Lisa Lohfink (33) ausführlich, wie gut sie es sich im Urlaub gehen lässt.  © Screenshot Instagram-Story/ginalisa2309

In ihrer Story postete die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Impressionen aus ihrem Tirol-Urlaub. Während Gina-Lisa ihren rund 206.000 Instagram-Followern zeigte, wie luxuriös sie in ihrem Domizil gastiert, präsentierte sie auch ausführlich den hoteleigenen Swimming-Pool.

Und natürlich durfte dabei das passende Outfit nicht fehlen. Im knappen, orangefarbenen Bikini planschte und schwamm die dralle Blondine im Wasser und verzückte ihre Fans schließlich mit einem gekonnten Sprung auf den Beckenrand - ein ausführlicher Blick auf ihren Hintern inklusive.

Zum Abschluss gab es für ihre Follower dann auch noch das ein oder andere verführerische Selfie, ehe es dann zum eleganten Dinner ging. 

Für die 33-Jährige ist der Trip ins Wellness-Hotel eine kleine Auszeit von den zuletzt wohl recht turbulenten Wochen rund um die Eröffnung ihrer eigenen Bar "Miracle by Gina-Lisa" im hessischen Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg).

Doch auch abseits dieses beruflichen Neulandes war bei Gina-Lisa so einiges los. Unter anderem versöhnte sie sich mit ihrer ehemaligen "Erzfeindin", Nacktschnecke Micaela Schäfer (36).

Haariges Hin und Her bei Model Gina-Lisa Lohfink

Darüber hinaus überraschte die 33-Jährige in den letzten Monaten immer wieder mit neuen Frisuren, die unterschiedlicher kaum hätten sein können. Für einen Musikvideo-Dreh wurde sie zunächst zur schwarzhaarigen "Pocahontas", kurz darauf erstrahlte ihr Haar in tiefdunklem Rot.

Erst kürzlich war ihre blonde Mähne dann wieder da - erst verhältnismäßig kurz, nachdem ihre "geliebten Extensions" wieder angebracht wurden, dann wieder in gewohnter Länge.

Titelfoto: Screenshot Instagram-Story/ginalisa2309

Mehr zum Thema Gina-Lisa Lohfink:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0