Grimes sorgt mit Foto für wilde Spekulationen: Hat sie jetzt Elfenohren?

Austin (Texas/USA) - Hat sie es wirklich getan? Erst kürzlich sprach "Genesis"-Sängerin Grimes (34) noch davon, dass sie sich gern Elfenohren machen lassen würde. Nun teilte sie ein Bild von sich mit einem Verband um den Kopf.

Hat sich Grimes (34) die Ohren machen lassen?
Hat sich Grimes (34) die Ohren machen lassen?  © Instagram/Screenshot/Grimes

Am Samstag veröffentlichte die 34-Jährige das Bild auf ihrem Twitter-Account mit den Worten: "Ich habe etwas Verrücktes getan."

Nur etwa einen Monat zuvor hatte sie ihre Fans auf ebendieser Plattform noch gefragt, ob jemand von ihnen gute Erfahrungen mit einer Elfenohr-Operation gemacht hat. Sie habe Angst, dass "der Knorpel nur schwer heilt", jedoch "wollte ich das schon [ihr] ganzes Leben lang".

Als kurz darauf ein Fan von ihr Bilder von verschiedenen Avataren mit spitzen Ohren veröffentlichte, war die Musikerin ganz hin und weg: "Wow, verdammt, ich liebe sie!"

Lebensgefährliche Lungenembolie bei Kristina Vogel: Olympiasiegerin auf Intensivstation
Promis & Stars Lebensgefährliche Lungenembolie bei Kristina Vogel: Olympiasiegerin auf Intensivstation

Kein Wunder also, dass ihre Follower sofort zu spekulieren begannen, als sie sich nun mit Verband zeigte.

Hat sich Claire Elise Boucher, wie Grimes mit bürgerlichem Namen heißt, wirklich die Ohren machen lassen?

"DU HAST DIE OHREN???", schrieb ein Nutzer aufgeregt und ein anderer: "SIND DAS ENDLICH DIE ELFENOHREN?"

Andere waren sich indes sicher, dass sich die Ex-Freundin von Tesla-Chef Elon Musk (51) zudem einer Botox-Behandlung unterzogen hat.

Mit diesem Bild sorgt Grimes gerade für ordentlich Spekulationen: Hat sie sich Elfen-Ohren machen lassen?

Science-Fiction-Autor fragt nach Ohren - Grimes erlaubt sich einen Scherz

Auch Science-Fiction-Schriftsteller William Gibson (74, "Neuromancer") begann sofort zu rätseln und wollte Grimes öffentlich auf ihre Ohren ansprechen - verpasste seinem Tweet jedoch versehentlich einen fatalen Rechtschreibfehler.

So fragte er sie nicht etwa nach ihren Elfenohren, sondern nach ihren "Elvis-Ohren".

Daraufhin antwortete ihm die 34-Jährige lediglich mit einem frechen: "Elvis-Ohren wären auch akzeptabel."

Ihren Fans bleibt wohl also nichts anderes übrig, als abzuwarten, bis der Verband endlich abkommt.

Titelfoto: Bildmontage: Twitter/Screenshot/Grimezsz & Instagram/Screenshot/Grimes

Mehr zum Thema Promis & Stars: