Heidi Klum zeigt (fast) nackte Halloween-Vorbereitung: Was hat sie vor?

Los Angeles (USA) - Wow! Heidi Klum (49) zieht für ihr diesjähriges Halloween-Kostüm offenbar mal wieder alle Register. Auf Instagram zeigte sie nun beinahe splitterfasernackt, wie sie sich auf ihr neues Grusel-Outfit vorbereitet.

Heidi Klum (49) denkt sich dieses Jahr offenbar mal wieder etwas ganz besonderes für Halloween aus.
Heidi Klum (49) denkt sich dieses Jahr offenbar mal wieder etwas ganz besonderes für Halloween aus.  © instagram.com/heidiklum

Wie wird sich die 49-Jährige wohl dieses Jahr verkleiden? Daraus macht die "Germany's Next Topmodel"-Moderatorin bislang ein großes Geheimnis. Da sie in den vergangenen Jahren aber stets mit spektakulären und extrem aufwändigen Kostümen für Aufsehen gesorgt hat, dürfen sich Heidi-Fans wohl auch 2022 wieder auf etwas Außergewöhnliches freuen.

Und die Vorbereitungen laufen schon. Die Model-Mama hat nun auf Instagram ein neues Foto von sich gepostet und dazu geschrieben: "Halloween-Vorbereitung. Erster Schritt! Bräunen mit Jimmy Coco."

Ihr passendes Bild dazu ist dann ganz schön heiß: Fast komplett nackt und nur mit einem winzig kleinen String-Tanga bekleidet steht Klum in ihrem Badezimmer und zeigt ihre neue Bräune, die vor allem an den helleren Linien zu erkennen ist, die offenbar durch ihre Unterhose auf ihrer Haut entstanden sind.

Heidi Klum: Heidi Klum & Co.: So feiern sich die Stars für die Grammys warm
Heidi Klum Heidi Klum & Co.: So feiern sich die Stars für die Grammys warm

Ihre bloßen Brüste werden nur durch ihren Arm beziehungsweise einen Lichtschein bedeckt und auch ihren Intimbereich bedeckt die gebürtige Bergisch-Gladbacherin sicherheitshalber noch mit ihrer Hand.

Da fragt man sich natürlich: Was für ein Kostüm benötigt wohl so eine sexy Vorbereitung?

Heidi Klum auf Instagram: Was plant sie dieses Jahr für ein Halloween-Kostüm?

Heidi Klums Halloween-Kostüm wird "klaustrophobisch"

Auch wenn Heidis finales Outfit noch nicht bekannt ist, gab sie vor Kurzem schon ein paar Hinweise. In einem Interview mit der US-Promiseite "Entertainment Tonight" erklärte sie, dass ihr Kostüm "sehr klaustrophobisch" werde und dass sie - wie schon bei anderen Verkleidungen - erneut einige Prothesen tragen werde.

Das Ganze könne für die 49-Jährige mal wieder so anstrengend werden, dass sie sicherheitshalber sogar einen Notarzt in ihrer Nähe haben wolle, falls sie auf der Halloween-Party plötzlich anfängt, zu hyperventilieren, scherzte sie gegenüber ET.

In den vergangenen Jahren hatte sich Heidi bereits als Zombie, Alien, Schmetterling oder als eine uralt-geschminkte Version von sich selbst verkleidet. Schon bald erfahren wir, wie sie diesmal aussehen wird.

Titelfoto: instagram.com/heidiklum

Mehr zum Thema Heidi Klum: