"Ironman"-Abenteuer für RTL-Moderatorin Jana Azizi: Eine Sache macht ihr besonders zu schaffen

Cozumel/Köln – RTL-Moderatorin Jana Azizi (33) erlebt am heutigen Sonntag wohl ihre bislang größte Herausforderung. Die 33-Jährige wird sich einen großen Traum erfüllen und am bekannten "Half-Ironman" - ein Mitteldistanz-Triathlon-Wettbewerb - in Mexiko teilnehmen.

Normalerweise steht Jana Azizi (33) für RTL in Köln vor der Kamera.
Normalerweise steht Jana Azizi (33) für RTL in Köln vor der Kamera.  © Screenshot/Instagram/jana_azizi

Das große Abenteuer wird auf Cozumel stattfinden - einer traumhaften, noch weitgehend unerschlossenen Insel vor der Küste Mexikos.

In der Regenzeit entwickelt sich die Insel zu einem Walhalla für Triathleten. Die hübsche und erfolgreiche Moderatorin wird eine von ihnen sein.

In der vergangenen Woche machte sie sich auf den Weg und stieg in den Flieger – ihr Rennrad, die Laufschuhe und der Badeanzug im Gepäck. Denn all das ist notwendig, will man an einem Triathlon teilnehmen.

Berliner Tierheim freut sich: Rapper Lance Butters alles andere als hart
Promis & Stars Berliner Tierheim freut sich: Rapper Lance Butters alles andere als hart

Jana wird fast zwei Kilometer schwimmen, 90 Kilometer radfahren und mehr als 21 Kilometer laufen - während die Sonne vom Regen abgewechselt wird.

Das Erste, was Jana bei der Ankunft auffiel: In Mexiko ist es brütend warm. Für eine Extrem-Sportlerin, wie sie eine ist, eine Herausforderung: "So ein Regen erschwert die Sicht, plötzlich ist es rutschig und wenn die Sonne auf den nassen Asphalt knallt - dampft es wie in der Sauna!", beschreibt sie die ersten Trainingseinheiten.

Denn die seien notwendig, erklärt es Jana, um den Körper an die erschwerten Bedingungen zu gewöhnen. Insbesondere die Luftfeuchtigkeit von etwa 80 Prozent mache der Sportlerin zu schaffen.

Erster Lauf für Jana Azizi in Mexiko

Letzte Massage vor dem Wettkampf

Jana Azizis Freund begleitet sie

Um sich an das tropische Klima zu gewöhnen, trainierte Jana Azizi (33) täglich.
Um sich an das tropische Klima zu gewöhnen, trainierte Jana Azizi (33) täglich.  © Montage: Screenshot/Instagram/jana_azizi

Begleitet wird die 33-Jährige von ihrem Freund Johann Ackermann. Der 38-Jährige ist selbst erfahrener Triathlet, professioneller Ironman und Gesundheitsberater. Als Jana ihn vor etwas mehr als einem Jahr kennenlernte, leckte sie Blut und begann mit dem Extrem-Sport. Mental und sportlich kann er seine Partnerin also am besten unterstützen.

Ihre Reise dokumentiert die "Explosiv"-Moderatorin auf ihrem Instagram-Kanal. Zwischen Auszeiten am Strand sehen ihre Follower sie immer wieder auf dem Rad.

Denn eine Sache war Jana wichtig: Sie möchte an der Versorgungsstation im Fahren nach wichtigen Snacks und Wasserflaschen greifen können. Die sind notwendig, um durchhalten zu können.

Horror für Nickelodeon-Stars: Alexa und Carlos PenaVega haben ihr Kind verloren
Promis & Stars Horror für Nickelodeon-Stars: Alexa und Carlos PenaVega haben ihr Kind verloren

Dabei müsse sie nah heranfahren, die Mitarbeitenden anvisieren und bei hohem Tempo nach der Wasserflasche greifen.

24 Stunden vor dem Wettkampf hörte Jana dann aber mit dem Training auf - um den Körper zu regenerieren. Am Samstag holte sie sich die letzten Unterlagen für ihre Teilnahme ab und stattete einem Physiotherapeuten einen Besuch ab.

Mit einer Massage wolle sie noch einmal alle Muskeln lockern und die Schmerzen im Knöchel lindern, bis sie am heutigen Sonntag bis ans Äußerste strapaziert werden.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/jana_azizi

Mehr zum Thema Promis & Stars: