Janni Hönscheid hat eine schwere Zeit auf Mallorca und "handfeste Ehekrise"

Mallorca - Sie wollten weniger reisen, endlich ankommen: Janni Hönscheid (31) und Peer Kusmagk (46) kehrten im vergangenen Herbst nicht nur Berlin, sondern Deutschland den Rücken, um mit ihren Kindern Emil-Ocean (4), Yoko (2) und Merlin auf Mallorca heimisch zu werden.

Sie wollten ein sorgenfreies Leben auf Mallorca führen, doch die Anfänge auf der Ferieninsel waren für Janni Hönscheid (31) und Peer Kusmagk (46) alles andere als unbeschwert.
Sie wollten ein sorgenfreies Leben auf Mallorca führen, doch die Anfänge auf der Ferieninsel waren für Janni Hönscheid (31) und Peer Kusmagk (46) alles andere als unbeschwert.  © Screenshot/Instagram/thehappytribe

"Dauerhaft zu reisen, wird mit Kindern irgendwann zu viel und ist auch nicht gut für die Umwelt", sagte Kusmagk in einem Interview im Oktober 2021 und freute sich auf den Neuanfang auf der Ferieninsel.

"Meer, ganzjährig sonniges Klima, Nähe zu Deutschland, eine gute Anbindung an eine größere Stadt wie Palma mit entsprechend kulturellem Angebot, unberührte Natur und Orte, an denen man mit Eseln und Katzen auf seiner Finca leben kann", zählte der 46-Jährige damals die Vorteile des gewählten Auswanderungsziels auf.

Doch dass gerade die unberührte Natur und Abgeschiedenheit ihre Tücken mit sich bringen und handfeste Probleme auslösen kann, musste das Paar schnell am eigenen Leib erfahren, wie Hönscheid kürzlich bei Instagram resümierte.

Die schönste Meerjungfrau: Janni Hönscheid zieht blank, aus diesem Grund
Janni Hönscheid Die schönste Meerjungfrau: Janni Hönscheid zieht blank, aus diesem Grund

Neben Beschwerden wie "der Hand-Mund-Fuß-Krankheit", die ihnen kurz nach der Ankunft eine "Isolation im Hotel" bescherte, wurde Janni ausgerechnet über Weihnachten und Silvester von einer heftigen Grippe heimgesucht. Zu allem Überfluss schlug dann auch noch Corona bei der ganzen Familie zu.

Und auch das neue Heim bereitete dem Promi-Paar jede Menge Kummer. Die 31-Jährige berichtete von üblem "Geruch aus dem Waschbecken wegen alten spanischen Leitungen und unzählige Handwerker wegen unterschiedlichsten Dingen, die hier schon Defekt waren".

Janni Hönscheid berichtet von schwerer Zeit auf Mallorca

Frustration und fortwährende Rückschläge lösen Ehekrise im Hause Hönscheid-Kusmagk aus

Janni Hönscheid musste in den vergangenen Monaten immer wieder herbe Rückschläge hinnehmen.
Janni Hönscheid musste in den vergangenen Monaten immer wieder herbe Rückschläge hinnehmen.  © Screenshot/Instagram/thehappytribe (Bildmontage)

Zudem gab ausgerechnet "zur kältesten Zeit" die Heizung ihren Geist auf und sorgte für kalte Füße "und eine Stromrechnung von über 1000 Euro" kam auch noch auf die Familie zu. Immer wieder gab es ihrer Aussage zufolge Stromausfälle und andere Unwegsamkeiten: "Das Licht war weg. Das Wasser war weg."

Als wäre das noch nicht genug, krachte auch noch ein riesiger Baum, der von einem Sturm entwurzelt wurde, auf ihr Grundstück und brachte eine Mauer zum Einsturz. Und obendrein drohte aufgrund einer Raupenplage auch noch der totale Verlust des Eigenheims.

Aber auch die soziale Integration verlief für die Promi-Familie nicht reibungslos: "Wir haben einen Kindergarten probiert, der zu weit weg war und ein nahen gefunden. Haben unzählige Familien kennengelernt, Enttäuschungen erlebt und wahre Freunde gefunden", erzählte die ehemalige Profi-Surferin.

Janni Hönscheid findet mutterlose Katzenbabys: Dann folgt ein tränenreiches Happy End
Janni Hönscheid Janni Hönscheid findet mutterlose Katzenbabys: Dann folgt ein tränenreiches Happy End

Die zunehmende Frustration, der Stress und die fortwährenden Rückschläge mündeten schließlich in "eine handfeste Ehekrise, weil wir unsere wichtigsten Glücksrituale, die wir allen ans Herz legen, selber vergessen haben".

Doch in all dem Chaos und der Verzweiflung sieht die dreifache Mutter auch etwas Positives, das Hoffnung macht: "Wenn alles abbrennt, dann bleibt da dieses Eisen in einem, das unantastbar und unzerstörbar ist - Resilienz und eine tiefe Verbundenheit zum Universum und die Gewissheit, dass alles genauso ist wie es sein soll."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/thehappytribe (Bildmontage)

Mehr zum Thema Janni Hönscheid: