"Wer stiehlt mir die Show?": Das steckt hinter Joko ungewöhnlichem Aufzug

Unterföhring - Moderator Joko Winterscheidt (43) hatte sich gerade erst seinen Job bei "Wer stiehlt mir die Show?" von Musiker Olli Schulz (48) zurück erkämpft und ging nun bei der Folge am Dienstagabend aufs Ganze - leider vergeblich. Am Ende musste er die Show wieder abgeben: an Schauspielerin Nilam Farooq (32).

Joko Winterscheidt (43) hatte zuvor noch einen kurzen Auftritt bei "The Voice" eingeschoben und erschien deshalb im Kostüm.
Joko Winterscheidt (43) hatte zuvor noch einen kurzen Auftritt bei "The Voice" eingeschoben und erschien deshalb im Kostüm.  © ProSieben / Timmy Hargesheimer

Bevor es losging, stattete Joko, verkleidet als Prodigy-Frontmann Keith Flint (†49), der Aufzeichnung von "The Voice of Germany" im Nachbarstudio einen Besuch ab.

Er performte mit vollem Einsatz "Firestarter" und bekam prompt vier Buzzer. Rea Garvey (49) erkannte seinen Kollegen sofort: "Joko, du bist ein Rockstar!"

Nach dem spontanen Abstecher flitze Joko in sein eigenes Studio zurück und sorgte mit seinem Aufzug für Gelächter. "Du siehst aus wie einer, der beim Breakdancen immer aufs Maul bekommen hat. Ein bisschen wie: 'Florian Silbereisen – Was haben die Drogen aus ihm gemacht?’", spottete Olli Schulz.

Schock bei Joko und Klaas: Show nach Sturz unterbrochen!
Joko Winterscheidt Schock bei Joko und Klaas: Show nach Sturz unterbrochen!

Als Joko dann eine neue Regel verkündete, gab es wenig Grund zum Lachen: Weil zuletzt die Schimpfwörter überhandgenommen hatten, kündigte Joko Punktabzug für "Schweinkram" an.

Fahri Yardim (42) bekam es prompt zu spüren und startete wegen einer "Arschgeige" mit einem Minus-Punkt ins Spiel.

Nilam Farooq gewinnt trotz Schummel-Versuch das Finale

Nilam Farooq (32) konnte sich im zweiten Anlauf fair gegen Joko durchsetzen.
Nilam Farooq (32) konnte sich im zweiten Anlauf fair gegen Joko durchsetzen.  © ProSieben / Timmy Hargesheimer

Trotzdem schaffte er es bis zum letzten Spiel, wo er gegen Nilam Farooq rausflog. Die kam dann im Finale gegen Joko ins Straucheln und hätte beinahe auf die Frage "In welchem Musical spielen Bombalurina, Rumpleteazer und Grizabella eine Rolle?" falsch geantwortet.

Doch Schulz und Yardim kamen auf die Bühne gestürmt und forderten Nilam auf nochmals zu überlegen. Während Joko abgelenkt wurde, flüsterte Olli Nilam die richtige Antwort "Cats" zu.

Die Regie wollte den Betrug aber nicht durchgehen lassen: "Entschuldigung, ich muss mich einschalten. Ich glaube, das ist in jedem Interesse, dass hier nichts vorgesagt wird. Keiner will einen Gewinn, der vorgesagt wurde. Ich glaube, das ist auch im Interesse von Nilam, dass wir diese Frage canceln", meldete sich Regisseur Thomas Schmitt (42) aus dem Off.

"Wer stiehlt mir die Show?" Diese Promis wollen Joko in der nächsten Staffel das Leben schwer machen!
Joko Winterscheidt "Wer stiehlt mir die Show?" Diese Promis wollen Joko in der nächsten Staffel das Leben schwer machen!

Bei einer neuen Frage wusste Nilam dann gleich Bescheid: Zu "Wer hat posthum einen Oscar für die beste Nebenrolle erhalten?" schrieb sie korrekt "Heath Ledger". Joko hatte hingegen keine Ahnung und tippte auf "Marlon Brando".

So schnappte sich Nilam den Sieg und darf nächste Woche ihre eigene Show moderieren.

Titelfoto: ProSieben / Timmy Hargesheimer

Mehr zum Thema Joko Winterscheidt: