Judith Rakers hat die Bude voll! Moderatorin streamt Geburt ihrer Fünflinge live

Hamburg - "Willkommen auf der Welt!" Tierfreundin, Autorin und Tagesschau-Moderatorin Judith Rakers (45) hatte am Donnerstagabend niedliche Neuigkeiten für ihre Instagram-Follower! Katze Lotti hat ihre Fünflinge bekommen!

Lotti und ihre fünf Welpen.
Lotti und ihre fünf Welpen.  © Screenshot/Instagram/judith_rakers

Live streamte die stolze und glückliche Moderatorin die Geburt und teilte anschließend gleich noch mehrere Bilder von Lotti und ihren kleinen Fellnasen. "Oh Gott ist das niedlich, ich sterbe", flüsterte die verzückte Katzen-Omi während der Geburt.

Das erste Baby brachte Lotti in einem weißen Schrank zur Welt, und das, obwohl Katzen-Omi Judith schon extra eine Wurfbox vorbereitet hatte. Glücklicherweise war die 45-Jährige rechtzeitig da, konnte Lotti und Baby Nummer eins umsiedeln und ihr bei der weiteren Geburt ruhig, aufmunternd und natürlich mit viel Lob zur Seite stehen.

Zwei Kätzchen waren schon auf der Welt, als Judith am Donnerstagabend live ging. Während die Moderatorin ihre Zuschauer noch durch die Kätzchengeburt führte und erklärte, wie das ganze vonstattengeht, kam das dritte Wunder auf die Welt. Später sollten noch zwei weitere Folgen.

Kerstin Ott über die Liebe: Neuer Song für eine ganz besondere Frau
Kerstin Ott Kerstin Ott über die Liebe: Neuer Song für eine ganz besondere Frau

"Es sind fünf gesunde Babys auf die Welt gekommen", schrieb Judith später. Lotti sei wohlauf und schnurre die ganze Zeit. "Sie hat das so toll gemacht - ganz entspannt", so die stolze 45-Jährige.

"Ich habe den Eindruck, sie genießt das jetzt viel mehr als beim ersten Mal…"

Judith Rakers filmt Geburt

Lotti und ihre Katzenkinder

Keine weiteren Babys für Katze Lotti

Eine weitere Schwangerschaft wird es im Hause Rakers nicht mehr geben. Zumindest keine Katzenschwangerschaft. Eigentlich sollte Lotti nämlich schon vor einigen Wochen kastriert werden. Beim Termin stellte sich allerdings heraus: schwanger. Zu spät...

Auf die Anmerkung eines Followers, dass jetzt aber aufgepasst werden solle, antwortete Judith: "Der Termin für die Kastration steht schon." Wirklich erfreut ist die tierliebe Moderatorin über den Eingriff allerdings nicht, wisse aber, dass es sein müsse.

In nur vier Wochen gehe es schon zum Tierarzt, verriet die 45-Jährige noch in den Kommentaren.

Hoffen wir, dass alles gelingt!

Titelfoto: Screenshot/Instagram/judith_rakers

Mehr zum Thema Judith Rakers: