Nach schwerer Krebserkrankung: Trennung bei Julia Holz und Freund Iwan!

Rostock - Am Sonntag überraschte "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Julia Holz (36) ihre Fans auf Instagram mit einem komplett neuen Look: Die 36-Jährige hat jetzt dunkelrote Haare.

TV-Auswanderin Julia Holz (36), neuerdings rothaarig, hat auf Instagram bekannt gegeben, dass sie und ihr Lebensgefährte Iwan sich getrennt haben.
TV-Auswanderin Julia Holz (36), neuerdings rothaarig, hat auf Instagram bekannt gegeben, dass sie und ihr Lebensgefährte Iwan sich getrennt haben.  © Fotomontage: Instagram/mrs.julezz

Doch das ist nicht die einzige Veränderung im Leben der Rostockerin, die in diesem Jahr mit einer schweren Krebserkrankung zu kämpfen hatte. Am Montag ließ Julia eine weitere Bombe platzen.

"Ich möchte euch das jetzt doch sagen", erklärte die TV-Auswanderin in ihrer Instagram-Story und führte anschließend aus, dass ihr Lebensgefährte Iwan und sie getrennte Wege gehen werden!

"Ich habe es ja schon öfter erwähnt, dass Iwan sich hier in Rostock nicht wohlfühlt", erläuterte die 36-Jährige. Nun habe ihr Freund für sich entschieden, nicht mehr in der Hansestadt leben zu wollen.

Julia Holz nimmt Song mit Tochter Daliah (7) auf: "Bin so wahnsinnig stolz"
Julia Holz Julia Holz nimmt Song mit Tochter Daliah (7) auf: "Bin so wahnsinnig stolz"

"Er geht entweder zurück nach Holland oder nach Mallorca", gab Julia an und fügte anschließend hinzu: "Das heißt für uns eine Trennung. Wer hätte das gedacht." Dabei hatten die beiden noch vor einigen Monaten sogar von einer Hochzeit gesprochen.

Sie wisse selbst nicht so genau, warum sie das ihren Fans nun mitteile, erklärte sie, ergänzte jedoch auch: "Aber so kann ich das auf jeden Fall mal loslassen und anfangen, das zu verarbeiten."

TV-Auswanderin Julia Holz und Tochter Daliah sind jetzt auf sich allein gestellt

Durch die Trennung von Iwan steht auch fest: Julia und ihre sechsjährige Tochter werden künftig auf sich allein gestellt sein. "Aber Daliah und ich, wir bekommen das hier schon hin", war sich die 36-Jährige trotzdem sicher.

Das Scheitern der Beziehung sei für sie auch ein Ergebnis ihrer gesundheitlichen Probleme. "Da seht ihr mal die Auswirkungen meiner Krankheit. Es ist nicht immer alles rosig", machte die TV-Auswanderin klar.

Nichtsdestotrotz werde sie, wie während ihrer Krebserkrankung auch, weiter positiv bleiben. "Ich werde mich nicht unterkriegen lassen. Niemals!", stellte die Kämpfernatur abschließend klar.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/mrs.julezz

Mehr zum Thema Julia Holz: