Julia Siefert nach Horror mit "Alptraummann": "Mein Traum wird diese Woche wahr"

Rostock/Schweden - Seit einigen Wochen meldet sich die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Julia Siefert-Winter (31) immer häufiger bei ihren Fans.

Julia Siefert-Winter (31) wird sich bald wieder regelmäßiger mit Schnee-Bildern bei ihren Fans melden.
Julia Siefert-Winter (31) wird sich bald wieder regelmäßiger mit Schnee-Bildern bei ihren Fans melden.  © Screenshot/Instagram/juliasiefertwinter (Bildmontage)

Der Grund: So langsam rückt ihre zweite Schweden-Auswanderung näher.

"Ich bin heute Morgen wachgeworden und dachte so: Es ist die Woche! Die Woche, wo ich nach Schweden umziehe." Damit werde ihr Traum, den sie bereits als Kind gehabt habe, endlich wahr. "Es ist so krass!"

Außerdem funktioniere bislang alles wie am Schnürchen: "Ich habe dieses Mal einfach alles bis ins Detail durchgeplant und durchgedacht." Viele ihrer Möbel habe sie bereits verkauft, alles, was jetzt noch da sei, komme mit nach Schweden. Jetzt müsse sie nur noch final zusammenpacken und dann könne es auch schon losgehen.

Luca Hänni zeigt sich in neuer Rolle und beeindruckt mit süßem Papa-Tochter-Moment
Promis & Stars Luca Hänni zeigt sich in neuer Rolle und beeindruckt mit süßem Papa-Tochter-Moment

An einem ganz ähnlichen Punkt hatte Julia schon einmal vor rund sechs Jahren gestanden: Damals hatte sie die Auswanderung an der Seite ihres damaligen Ehemanns Sven H. gewagt. Begleitet wurden die beiden von einem Kamerateam der Serie "Goodbye Deutschland".

Doch veröffentlicht wurden die gedrehten Szenen dann vor allem in der RTL+-Doku-Sendung "Der Alptraummann" ...

Julia Siefert-Winter erfuhr, dass sie mit einem Totschläger ausgewandert war

Julia und Sven waren 2018 zusammen nach Schwedisch Lappland ausgewandert. (Archivbild)
Julia und Sven waren 2018 zusammen nach Schwedisch Lappland ausgewandert. (Archivbild)  © TVNow

Denn Julia erfuhr schließlich, dass sie einem notorischen Lügner das Jawort gegeben hatte. Während sie bereits in Schweden war, stellte Julias Vater Nachforschungen zu Sven an. Es stellte sich heraus, dass dieser noch kurz vor der Auswanderung seine eigene Mutter umgebracht und in einer Blumenbank einbetoniert hatte.

Nach einer dramatischen Verfolgungsjagd mit der Polizei wurde Sven H. wegen Totschlags zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Kurz bevor er gefasst wurde, verbrannte er aber noch alles, was Julia mit nach Schweden genommen hatte. Zurück in Deutschland musste die heute 31-Jährige noch einmal ganz von vorne beginnen.

Jodie Foster spricht Klartext: "Schauspielerei war gegen meine Natur"
Promis & Stars Jodie Foster spricht Klartext: "Schauspielerei war gegen meine Natur"

Als sie dann während einer Urlaubsreise nach Schweden ihren neuen Freund kennenlernte, stand für sie abermals fest: Sie will die Auswanderung 2.0 wagen und ihre schlimmen Erfahrungen mit neuen schönen Erinnerungen überschreiben.

Heute sagt Julia: "Meine Welt ist zum ersten Mal vollständig lebendig, bunt und voller Energie & Liebe. Ich lebe endlich meinen Traum."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/juliasiefertwinter (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: