Julian Claßen landet im Netz der Polizei und erlebt absolute Premiere - "Krass, das musste ich noch nie machen"

Köln - So etwas hat Julian Claßen (30) noch nie erlebt! Der Influencer und Unternehmer verriet seiner riesigen Community am Mittwoch ein überraschendes Geheimnis. Der 30-Jährige hatte nämlich mit der Polizei zu tun!

Julian Claßen (30) verriet seinen Fans am Mittwoch von seiner Premieren-Aktion bei der Polizei.
Julian Claßen (30) verriet seinen Fans am Mittwoch von seiner Premieren-Aktion bei der Polizei.  © Montage: Instagram/Screenshot/Julian Claßen

Das dürfte dem Ex von Bianca "Bibi" Claßen (30) aber ganz und gar nicht geschmeckt haben... Der sonst so tadellose Sonnyboy und Boyfriend von Tanja Makaric (26) meldete sich mit einer ganz besonderen Nachricht bei seinen Fans.

"Musstet ihr schon mal einen Alkoholtest machen?", wollte der zweifache Familienvater und vermutlich künftige Ehemann der Ex-Leistungsschwimmerin wissen. Statt das Ganze allerdings als Post zu veröffentlichen, lud es der Blondschopf lediglich als Story hoch - Reaktionen und Kommentare weiterer Fans bekommt seine Gefolgschaft demnach nicht zu sehen.

Wie der gebürtige "Kölsche Jung" preisgab, war es für ihn zwar nicht die erste Polizeikontrolle, allerdings kam "Julienco" zum ersten Mal in seinem Leben mit einem Röhrchen in Kontakt.

Heftiges Ziel: Julian Claßen will in nur drei Monaten DAS erreichen!
Julian "Julienco" Claßen Heftiges Ziel: Julian Claßen will in nur drei Monaten DAS erreichen!

"Hatte übrigens gerade eine Polizeikontrolle und musste das erste Mal in meinem Leben in ein Röhrchen pusten." Von dem Ergebnis berichtete der 30-Jährige natürlich ebenso.

Julian Claßen nimmt Überbleibsel des Teströhrchens einfach mit

Kurzerhand nahm der Influencer das Röhrchen mit nach Hause.
Kurzerhand nahm der Influencer das Röhrchen mit nach Hause.  © Montage: Instagram/Screenshot/Julian Claßen

"Natürlich ist alles gut gegangen, habe nichts getrunken", freute er sich. Wo sich genau die für ihn speziell besondere Situation abgespielt habe, verriet er übrigens nicht.

Seinen Fans dürfte nur aufgefallen sein, dass der Influencer jenes besagte Röhrchen mit nach Hause genommen hatte, um es seiner Community standesgemäß - wie es sich für einen Content Creator gehört - vorzustellen und die Story greifbarer werden zu lassen.

"Krass... Ich musste so was noch nie machen", stelle "Julienco" schließlich mit Entsetzen fest. Und Freundin Tanja? Hatte mit dem Vorfall offensichtlich nichts am Hut. Die gebürtige Wuppertalerin kämpft aktuell mit einer schiefen Nasenscheidewand und ließ sich am Mittwoch vorübergehend "fit spritzen".

Widerliche Fan-Attacken: Julian Claßen zeigt Hass-Botschaften
Julian "Julienco" Claßen Widerliche Fan-Attacken: Julian Claßen zeigt Hass-Botschaften

Schon bald will sich die Beauty von ihrer krummen Nase verabschieden, die es ihr nicht ermögliche, Brillen oder Sonnenbrillen "weit oben auf der Nase zu tragen", wie sie selbst mitteilte. Außerdem bekäme sie dadurch ziemlich wenig Luft. Eine OP nannte die 26-Jährige den spontanen Eingriff aber nicht.

Mit Schönheitsoperationen wolle sie schließlich nichts zu tun haben, teilte sie ihren fast 650.000 Fans mit.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Julian Claßen

Mehr zum Thema Julian "Julienco" Claßen: