"Brokkoli" Katja Burkard nach "The Masked Singer"-Aus traurig, Fans von Detail überrascht!

Köln - Diese Ernte war schneller eingeholt, als dem Gemüse lieb sein konnte. Katja Burkard (57) mimte bei "The Masked Singer" den Brokkoli - und musste gleich in der ersten Show ihre Tarnung wieder aufgeben.

Katja Burkard (57) musste in der siebten Staffel der Rateshow "The Masked Singer" ihre Tarnung fallen lassen.
Katja Burkard (57) musste in der siebten Staffel der Rateshow "The Masked Singer" ihre Tarnung fallen lassen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Die 57-jährige TV-Moderatorin gehört eigentlich zu RTL wie das Kreuz zur Passionsgeschichte! Seit über 25 Jahren steht die Zweifach-Mama nunmehr für das Mittagsmagazin "Punkt 12" vor der Kamera.

Am Samstagabend war die Kult-Blondine nun erstmals auch bei der Konkurrenz von ProSieben zu sehen. Doch ihr Abstecher zum Münchener Privatsender währte nur kurz.

Das Rateteam um Ruth Moschner (46), Linda Zervakis (47) und Fanta-4-Legende Smudo (54) hatte sie mit ihrer Performance zwar völlig in die Irre geführt, doch den Nutzern der Show-App konnte Katja nichts vormachen.

Katja Burkard posiert im Bikini: Fans wünschen sich Playboy-Shooting
Katja Burkard Katja Burkard posiert im Bikini: Fans wünschen sich Playboy-Shooting

Sie tippten bereits vor der offiziellen Enttarnung auf die Lockenmähne und lagen damit goldrichtig. Am Ende waren es jedoch die zu wenigen Telefonstimmen, die das Aus der TV-Bekanntheit besiegelten.

"Ich bin wirklich traurig, dass es vorbei ist", sagte Burkard nach ihrem frühen Ausscheiden aus der Rate-Show.

RTL-"Punkt12"-Moderatorin Katja Burkard auf Instagram

Gesang ohne Lispeln überrascht Fans auf Social Media

Die 57-jährige RTL-Moderatorin betrat in einem riesigen Brokkoli-Kostüm die Bühne und sang "Rockstar" von US-Superstar Pink (43).
Die 57-jährige RTL-Moderatorin betrat in einem riesigen Brokkoli-Kostüm die Bühne und sang "Rockstar" von US-Superstar Pink (43).  © Rolf Vennenbernd/dpa

Ihren Humor hatte die 57-Jährige allerdings schnell wiedergefunden. "Ich bin ein Brokkoli im eigenen Saft. Ich glaube, ich habe noch nie so geschwitzt wie in diesem Kostüm", witzelte die RTL-Ikone nach ihre Demaskierung. "Das ist Wahnsinn. Aber ich hatte so einen Bock!"

Als größte Herausforderung entpuppte sich für Katja das Singen, denn sie sei ja keine Sängerin. Zur Vorbereitung auf die Show habe sie sich deshalb viel mit den Liedern auseinandergesetzt: "Ich habe meinen Song immer beim Joggen gehört", verriet die sympathische Journalistin.

Burkards Auftritt mit "Rockstar" (Pink) war wirklich gemüsemäßig, nämlich frisch und knackig. Ihr gelang es sogar, ihr charakteristisches Lispeln komplett zu verbergen, was viele Fans in den sozialen Medien überraschte.

Beauty-Doc-Beichte von Katja Burkhard: "So ein bisschen Botox im Gesicht, mein Gott"
Katja Burkard Beauty-Doc-Beichte von Katja Burkhard: "So ein bisschen Botox im Gesicht, mein Gott"

"Es war eine fantastische Reise, leider ist sie schon zu Ende!", lautete abschließend Katjas Fazit zu dieser besonderen Erfahrung. Die Konkurrenz sei einfach auch sehr stark gewesen.

Neben ihrer Arbeit als Moderatorin setzt sich die ehemalige "Let's Dance"-Kandidatin für Kinderrechte mithilfe verschiedener Organisationen ein. Darüber hinaus ist sie Autorin zweier Bücher, darunter einem Kinderbuch zum Zähneputzen.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Katja Burkard: