"Kevin allein zu Haus" ist Vater! Das Baby hat einen ganz besonderen Namen

Los Angeles - Babyglück für Macaulay Culkin (40) und Brenda Song (33)! Kann der Schauspieler dadurch seine schwierige Vergangenheit überwinden?

Der "Kevin Allein Zuhaus" Star ist endlich Vater und überglücklich.
Der "Kevin Allein Zuhaus" Star ist endlich Vater und überglücklich.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

"Kevin allein zuhaus"-Darsteller Macaulay Culkin ist Vater geworden! "Wir sind überglücklich", erzählten die beiden dem amerikanischen Medium Esquire. Der kleine Junge heißt Dakota und wurde am Montag geboren.

Der Name hat eine besondere Bedeutung: So hieß Culkins Schwester, die durch die Folgen eines tragischen Autounfalls 2008 gestorben war.

Noch 2018 erzählte er gegenüber amerikanischen Medien, dass Freundin Brenda Song und er versuchen, ein Baby zu bekommen. "Wir praktizieren viel", scherzte der Kevin-Darsteller. "Nichts macht einen doch mehr an, als wenn deine Lady in den Raum kommt und sagt: Honey, ich habe meinen Eisprung!"

Schon lange war es da kein Geheimnis mehr, wie verrückt die beiden nacheinander sind. So schwärmte Brenda Song bei einem Interview: "Ich kann nicht unglücklich sein, wenn er bei mir ist." Seit 2017 sind die beiden zusammen, sie lernten sich bei einem Dreh in Thailand kennen.

Die "Hotel Zack and Cody"-Schauspielerin hat ihn dabei ganz schön verändert: Drogenprobleme, Bewährungsstrafen und eine On-Off-Beziehung mit Mila Kunis (37, "Leicht zu haben") gehörten vorher zu Culkins Alltag.

Der ehemalige Kinder-Star kam mit dem frühen Ruhm schwer zurecht. Und auch als Kind hatte er keine leichte Zeit, wurde von seinem Vater in jungen Jahren missbraucht, wie er Vertrauten erzählte.

Hoffen wir mal, dass er seinem Sohn ein besserer Daddy sein wird!

Titelfoto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0