"So dünn wie meine Handtasche": Schwestern sorgen sich um Kim Kardashian

Los Angeles - Reality-Sternchen Kim Kardashian ist stolz, dass sie abgenommen hat. Doch ihre beiden Schwestern Kendall (22) und Khloé (34) machen sich große Sorgen...

Kim Kardashian (37) präsentiert stolz ihren schlanken Körper.
Kim Kardashian (37) präsentiert stolz ihren schlanken Körper.  © Screenshot/Instagram/kimkardashian

Obwohl es nur neun Kilo sind, ist Kim Kardashian kaum wiederzuerkennen. So schlank hat sich die 37-Jährige noch nie präsentiert. Sie selbst ist total stolz auf ihren neuen Traum-Körper.

In einem Interview mit "E-News" erzählt sie begeistert: "Seit einem Jahr mache ich regelmäßig Sport mit einer Bodybuilderin. Ich habe neun Kilo verloren und bin sehr stolz darauf. Lange wog ich 63 Kilo, jetzt sind es 54. Es fühlt sich so gut an."

Neben einem harten und regelmäßigen Training orientiert sich das Model strikt an einem Ernährungsplan. Dabei verzichtet sie auf zuckerhaltige und fettige Lebensmittel.

Kim Kardashian wird in neuer Netflix-Show mit Tom Brady ausgebuht!
Kim Kardashian Kim Kardashian wird in neuer Netflix-Show mit Tom Brady ausgebuht!

Im Gegensatz zu Kim sind Khloé Kardashian und Kendall Jenner überhaupt nicht von der schlanken Figur ihrer Schwester begeistert. Die beiden haben sogar Panik, dass Kim magersüchtig wird.

Vor kurzem kommentierten die beiden unter einem Clip, den Kim auf ihrem Instagram-Account postete: "Du bist extrem dünn. Du siehst aus, als würdest du nichts essen" und "Du bist so schmal wie meine Handtasche."

Vor einem Tag veröffentlichte die 37-Jährige ein Bild von sich auf Instagram, auf dem sie herzhaft einen Cupcake verschlingt. Von Magersucht ist also keine Spur.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/kimkardashian

Mehr zum Thema Kim Kardashian: