Kim Kardashian beweist: Wer schön sein will, muss leiden

Mailand - Wenn es jemand versteht, alle Blicke auf sich zu ziehen, dann ist es Kim Kardashian (42)! Der Reality-TV-Star weiß auch, dass man für das perfekte auffällige Outfit manchmal das ein oder andere Wehwehchen in Kauf nehmen muss. Das bewies sie nun wieder einmal auf der Fashion Week in Mailand.

Ob im Leo-Muster oder ganz in Rot: Kim Kardashian (42) hatte auf der Fashion Week in Mailand so ihre Probleme mit dem Treppensteigen.
Ob im Leo-Muster oder ganz in Rot: Kim Kardashian (42) hatte auf der Fashion Week in Mailand so ihre Probleme mit dem Treppensteigen.  © Fotomontage: IMAGO/Italy Photo Press, Screenshot/Twitter/AllForKimK

Während der "Milano Moda Donna" versammeln sich die Reichen und Schönen in der italienischen Modemetropole. Mittendrin: Kim Kardashian.

Die 42-Jährige ließ es sich nicht nehmen, dem ein oder anderen Model die Show zu stehlen. Im hautengen, roten Dress von "Dolce & Gabbana" tauchte sie am Wochenende auf der Fashion Week auf.

Das optisch eindrucksvolle Outfit schien ganz nach dem Prinzip "Wer schön sein will, muss leiden" ausgewählt worden zu sein. Denn schon bald tauchten Videos von Kim K. im Internet auf, die sie dabei zeigen, wie sie versucht Treppen hinaufzusteigen.

Kim Kardashian lässt sich Sperma unter die Haut spritzen - das ist der Grund!
Kim Kardashian Kim Kardashian lässt sich Sperma unter die Haut spritzen - das ist der Grund!

Und das fiel US-Amerikanerin alles andere als leicht! Zu eng war das Kleid an den Beinen geschnitten. Dazu noch die Schuhe mit gefühlt meterlangen Absätzen. Ihr blieb nichts anderes übrig, als die Treppen im Schneckentempo seitlich hochzukraxeln.

Vor der "Dolce & Gabbana"-Aftershowparty dann dasselbe Problem! Zwar hatte die Unternehmerin ihr Kleid inzwischen gewechselt, doch auch ihr neues Outfit war nicht wirklich alltagstauglich.

Im "Dolce und Gabbana"-Dress auf der Fashion Week in Mailand

Das Treppensteigen stellte Kim Kardashian vor große Probleme

Kim K. gewährt Einblicke in "Fashion Week"-Erfahrung

Würden sich viele durch die Schwierigkeiten beim Laufen stören lassen, nahm die Kardashian-Schwester diese für eine gehörige Menge Aufmerksamkeit augenscheinlich gerne in Kauf.

Am Montag teilte sie auf Instagram dann einige Eindrücke ihrer "Fashion Week"-Erfahrung mit ihren rund 347 Millionen Followern.

Auf den Bildern präsentierte sie ihr Outfit in verschiedenen Posen und zeigte sich außerdem an der Seite anderer "Dolce & Gabbana"-Models.

Titelfoto: Fotomontage: IMAGO/Italy Photo Press, Screenshot/Twitter/AllForKimK

Mehr zum Thema Kim Kardashian: