Kim Kardashian macht Sport im Badeanzug - doch was ist mit ihren Haaren los?

Los Angeles - Wer hat, der kann: Po-Wunder und Realitystar Kim Kardashian (40) präsentiert sich mal wieder in ihrem knappsten Outfit. Und das ausgerechnet beim Sport! Doch ein haariges Detail fällt auf.

Egal, wo sie ist: Kim Kardashian (40) ist ein absoluter Hingucker.
Egal, wo sie ist: Kim Kardashian (40) ist ein absoluter Hingucker.  © Vanessa Carvalho/ZUMA Wire/dpa

Auf Instagram veröffentlichte die Unternehmerin einen Schnappschuss, der Millionen ihrer Fans kurzerhand in Wallung brachte.

Darauf sieht man die 40-Jährige mit langen, platinblonden Haaren und einem Badeanzug beim Sport machen. Moment mal, platinblond? Nein, der Star hat seine langen schwarzen Haare nicht etwa umgefärbt. Kim trägt offensichtlich eine Perücke.

Wirklich praktisch scheint ihr gesamtes Outfit für die Bedienung des Sportgerätes nicht zu sein. Zudem ist sie perfekt geschminkt, auch ihre Haut wirft keine einzige Falte. Das Bild sieht stark nach einer intensiven Nutzung von Photoshop aus!

Ramon Roselly gesteht: Deshalb ist er vom Erdbeerfeld geflogen!
Ramon Roselly Ramon Roselly gesteht: Deshalb ist er vom Erdbeerfeld geflogen!

Den Fans war das aber anscheinend egal. "Wow", oder einfach nur "Hot!" hieß in zahlreichen Kommentaren.

Kim selbst postete zu ihrem Bild nur einen Puzzle-Smiley. Vielleicht diente dieser als Anspielung auf die fehlenden Teile ihres unkonventionellen Workout-Outfits, einem Monokini.

Auch ihre Schwester Khloe Kardashian (36) kommentierte das Bild: "Okay, jetzt spielst du mit meinen Emotionen".

Kim Kardashian treibt es mal wieder auf die Spitze - mit Badeanzug beim Sport

Kim Kardashian ist für ihre knappen Outfits bekannt

Kann Kim Kardashian auch ungeschminkt? Ja!

Die Kardashian-Familie: Kris Jenner (65, l-r), Kourtney Kardashian (42), Khloe Kardashian (36) und Kim Kardashian (40).
Die Kardashian-Familie: Kris Jenner (65, l-r), Kourtney Kardashian (42), Khloe Kardashian (36) und Kim Kardashian (40).  © Imagespace/ZUMA Wire/dpa

Dass ihr gewähltes Outfit für Aufregung sorgt, ist nichts Neues. Erst kürzlich gab es für den Star Spott und Häme für ihr Kleid. Kaum hatte die Schönheit mal mehr von ihrem Körper bedeckt, hatten die Fans zu meckern.

Zahlreiche Kommentatoren forderten, dass sie doch bitte wieder Badesachen tragen soll. Dem Wunsch der Community kam die US-Amerikanerin wohl gerne nach.

Auch wenn man glauben sollte, das sich der Star immer nur perfekt gestylt präsentiert, ist das keineswegs der Fall.

Es lief einfach nicht: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldet sich aus der Klinik
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Es lief einfach nicht: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldet sich aus der Klinik

Erst im April hatte Kim ein Foto von sich mit ihrer Schwester Kourtney (42) gepostet, bei dem sie beide ungeschminkt waren.

Und auch beim Herumtoben und Kuscheln mit ihren Kindern zeigt sich Kim auf ihren sozialen Netzwerken ab und an, wenn auch selten, von ihrer natürlicheren Seite.

Titelfoto: Bildmontage: Vanessa Carvalho/ZUMA Wire/dpa, Instagram/kimkardashian

Mehr zum Thema Kim Kardashian: