Knossi muss Quoten-Schlappe schlucken: Steht seine Show vor dem Aus?

Baden-Baden/Köln - Quoten-Sturzflug für Jens "Knossi" Knossallas (34) Show "Täglich frisch geröstet"!

Jens "Knossi" Knossalla moderiert die Late-Night-Show "Täglich frisch geröstet" auf RTL.
Jens "Knossi" Knossalla moderiert die Late-Night-Show "Täglich frisch geröstet" auf RTL.  © TVNOW / Julia Feldhagen

Wie das Medienmagazin DWDL berichtet, erreichte der Entertainer mit der vergangenen Sendung seines Late-Night-Formats auf RTL nur 370.000 Zuschauer, was lediglich 4,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe bedeutet - zwei Tiefstwerte für den Baden-Badener.

Seit Januar moderiert Knossi die von Stefan Raab (54) produzierte Show und wurde zu Beginn immerhin noch von über einer Million Menschen vor den Bildschirmen gesehen, profitierte dabei wohl aber auch vor allem von dem Sendeplatz nach dem "Dschungelcamp".

Danach ging es jedoch bis auf ein kleines Zwischenhoch Ende Februar/Anfang März sukzessive nach unten.

Hat Jens "Knossi" Knossalla ein Spiel entwickelt, das jeden reich macht?
Jens „Knossi“ Knossalla Hat Jens "Knossi" Knossalla ein Spiel entwickelt, das jeden reich macht?

Verlegungen der Sendetermine, um Quotenjägern wie "The Masked Singer" auszuweichen, brachten offenbar nicht den gewünschten Effekt.

Setzt sich dieser Negativtrend fort, ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Raab die Reißleine zieht und die Show aus dem TV-Verkehr nimmt.

MontanaBlack: Follower von Knossi sind keine Fernsehkonsumenten

Twitch-Star Marcel Eris (33) aka "MontanaBlack" glaubt, dass es für Streamer allgemein schwer ist, Follower vor die TV-Bildschirme zu bekommen.
Twitch-Star Marcel Eris (33) aka "MontanaBlack" glaubt, dass es für Streamer allgemein schwer ist, Follower vor die TV-Bildschirme zu bekommen.  © Philipp Schulze/dpa

Knossalla, der selbsternannte "König des Internets", scheint wohl nur im selbigen auf der Streaming-Plattform Twitch richtig zu funktionieren, wo ihm mehr als 1,6 Millionen Menschen folgen.

Deutschlands bekanntester und größter Streamer Marcel "MontanaBlack" Eris (33) stufte dem Online-Portal ingame.de zufolge in einem Livestream die Entscheidung seines Kollegen, ins Fernsehen zu gehen, nicht als Fehler ein - schließlich sei das schon immer ein Wunsch von Knossi gewesen.

Als Grund für die Quoten-Schlappe vermutet MontanaBlack, "dass die Leute, die Knossi verfolgt haben, keine Fernsehkonsumenten sind und ihren Knossi lieber auf Twitch sehen möchten". So würde es Eris zufolge aber wohl jedem Streamer ergehen.

Knossi sieht plötzlich ganz anders aus: Das hat es damit auf sich
Jens „Knossi“ Knossalla Knossi sieht plötzlich ganz anders aus: Das hat es damit auf sich

Wie lange Knossalla mit "Täglich frisch geröstet" noch bei dem Kölner Privatsender zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten.

Die nächste Folge könnt Ihr in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 0.30 Uhr sehen. In dieser hat Knossi die Sängerin Katja Krasavice (24) zu Gast.

Titelfoto: TVNOW / Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Jens „Knossi“ Knossalla: