Carina Spack unter Tränen: Gefühlschaos nach "Promiboxen" und Beziehungs-Aus

Recklinghausen/Düsseldorf – So emotional haben Fans Carina Spack (24) selten erlebt. In einer Instagram-Story kämpft das Reality-Sternchen mit den Tränen und verrät, dass es ihr in letzter Zeit gar nicht gut ging.

Carina Spack (24) ist durch TV-Formate wie "Bachelor in Paradise" und "Promis unter Palmen" bekannt geworden. (Fotomontage)
Carina Spack (24) ist durch TV-Formate wie "Bachelor in Paradise" und "Promis unter Palmen" bekannt geworden. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Carina Spack, Instagram/Screenshot/Carina Spack

Auf Spack hat in den vergangenen Wochen viel Druck gelastet. Nicht nur musste sie sich beim "Promiboxen" gegen "Bachelor in Paradise"-Rivalin Jade Übach (26) beweisen – auch ihre Beziehung ging in die Brüche.

So gab die hübsche Blondine vor Kurzem ihre Trennung von Serkan Yavuz (27) bekannt. "Wir haben ein wundervolles Jahr miteinander verbracht", schrieb sie bei Instagram. "Wir haben uns nur leider zum Schluss als paar verloren ..." (Rechtschreibung übernommen)

Böses Blut herrscht zwischen den beiden aber offenbar nicht. "Tut mir leid..., wünsche dir auch nur das beste ❤️", kommentierte Serkan den Post.

Spätestens jetzt ist jedoch klar, wie sehr die Situation die sonst so toughe Frau mitgenommen hat. So war es in den Sozialen Medien zuletzt auffällig ruhig um die 24-Jährige und ihre Posts wirkten regelrecht melancholisch.

"Als ich klein war, reichte es immer die Decke über den Kopf zu ziehen und alles war wieder gut... manchmal vermisse ich ja diese Zeit", schrieb sie zu einem alten Kinderfoto.

Carina Spack: "Es wird jetzt noch schlechte Tage geben"

Carina Spack (24) kämpft in einer Instagram-Story mit den Tränen. (Fotomontage)
Carina Spack (24) kämpft in einer Instagram-Story mit den Tränen. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Carina Spack

In den letzten drei Wochen hat sich Spack daher ganz bewusst eine Auszeit genommen, wie sie jetzt in einer Story verriet. So hatte sie im Dänemark-Urlaub reichlich Zeit zum Nachdenken.

"Ich würde sagen, nach 'Promis unter Palmen' letztes Jahr habe ich mich eigentlich selbst so ein bisschen verloren und wollte dann einfach nur perfekt sein und funktionieren und hatte gar keinen richtigen Spaß mehr", gesteht sie ihren 237.000 Followern.

Sie habe sich selbst und den Menschen um sie herum großen Druck gemacht. "Ich war gar nicht mehr wirklich ich selbst", reflektierte sie und konnte die Tränen dabei kaum zurückhalten.

Dieser Druck sei jetzt aber von ihr abgefallen und sie kehre mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder zurück nach Hause.

"Ich bin natürlich von null auf hundert jetzt nicht wieder zurück. Es wird jetzt noch schlechte Tage geben, es wird aber auch wieder bessere Tage geben", kündigte die Influencerin an.

Sie habe jedoch gelernt, dass man nicht immer stark sein muss, sondern ruhig auch mal Schwäche zeigen kann. "Das wird alles und ich bin da guter Dinge."

Titelfoto: Montage: Instagram/Carina Spack, Instagram/Screenshot/Carina Spack

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0