Kurt Krömer oder Sido? Debatte über "Wer ist mehr Harald Juhnke?"

Berlin - Mit dem Tod von Harald Juhnke (1929-2005) verlor Deutschland einen seiner größten Volksschauspieler. Wer folgt in die Fußstapfen des Publikumslieblings? Darüber hat Moderator Kurt Krömer (48) in seinem Podcast "Feelings" leidenschaftlich mit Rapper Sido (42) diskutiert.

Sehen sich jeweils als legitimer Juhnke-Nachfolger: Sido (42, l.) und Kurt Krömer (48).
Sehen sich jeweils als legitimer Juhnke-Nachfolger: Sido (42, l.) und Kurt Krömer (48).  © Screenshot/Instagram/shawnstein

"Jetzt aber das große Thema, wer ist mehr Harald Juhnke: du oder icke?", eröffnete der Gastgeber das Gespräch.

Paul Würdig, wie der bürgerliche Name des Deutschrappers lautet, schwieg sich zunächst mit einem nachdenklichen Schnaufen aus.

Krömer wusste um die Schwierigkeit einer punktgenauen Antwort und setzte nach: "Das ist ein Streit, der über Generationen gehen wird. Selbst unsere Kinder streiten sich darüber, wer es von uns beiden ist."

Satiriker El Hotzo im Talk mit Kurt Krömer: "So etwas wie Sächsisch oder Schwäbisch ist ein Gag"
Kurt Krömer Satiriker El Hotzo im Talk mit Kurt Krömer: "So etwas wie Sächsisch oder Schwäbisch ist ein Gag"

Daraufhin entfuhr es dem stolzen Vierfach-Vater: "Icke." Krömer hielt ihm hingegen konternd vor: "Du hast ja nicht einmal einen Smoking." Sido versuchte es mit einem Wortwitz, der zunächst nicht beim Moderator zünden wollte. "Natürlich habe ich einen Smoking, ich bin den ganzen Tag am smoking dran", scherzte er.

"Weil du mich kopierst?", entgegnete der leidenschaftliche Raucher fragend, woraufhin der Rapper aufklärte: "Nicht im Smoking, sondern am smoking." Krömer brach daraufhin zum Scherz die Sendung kurz vor der Hälfte der Folge ab. "Wenn das hier langweilig wird, fliegst du raus", feixte er.

Sido zu Gast im "Feelings"-Podcast mit Kurt Krömer

Ein Mann für alle Fälle – und dabei stets adrett im Smoking und in Lackschuhen: Harald Juhnke bei einem Auftritt im Jahr 1986.
Ein Mann für alle Fälle – und dabei stets adrett im Smoking und in Lackschuhen: Harald Juhnke bei einem Auftritt im Jahr 1986.  © Kleefeldt/dpa

Sido griff das Thema wieder auf und wollte genau wissen, was sein Gegenüber mehr zu Juhnke mache.

"Wie oft bist du denn im Smoking in der Kneipe zu sehen?", fragte der "Bilder im Kopf"-Interpret spitz.

"Seitdem ich nicht mehr saufe, nicht mehr so oft", gab der trockene Alkoholiker zu verstehen und schob auf Nachfrage hinter: "Ich bin next generation. Ich bin der trockene Juhnke. Juhnke 2.0, die Weiterführung."

Kurt Krömer spricht ganz offen: Mein Körper hat "Chez Krömer" abgestoßen
Kurt Krömer Kurt Krömer spricht ganz offen: Mein Körper hat "Chez Krömer" abgestoßen

Sido unterbreitete daraufhin einen Kompromiss: "Gäbe es eine Möglichkeit, sich das zu teilen. Einer ist Harald, der eine ist Juhnke."

Alexander Bojcan, wie der Moderator bürgerlich heißt, winkte ab: "Wie soll das denn gehen? [...] Das muss bis zum Duell gehen."

Krömer habe den großen Künstler nie kennengelernt, erinnerte sich aber, dass er die Trauerfeier in der Berliner Gedächtniskirche 2005 verpasst hatte. "Ich bin im Renitenztheater Stuttgart aufgetreten, scheiße, Juhnke ist tot und ich hätte dort als Berliner stehen müssen und Abschied nehmen", blickte er mit Wehmut zurück.

Zuletzt war die im Alter von 75 Jahren nach Alkoholkrankheit und mehrjährigen Aufenthalt in einem Pflegeheim für Demenzkranke gestorbene Berliner Entertainer-Legende Thema in den Schlagzeilen.

So forderte die Berliner FDP zu Ehren um die Verdienste des Bühnenstars einen Harald-Juhnke-Platz am Kurfürstendamm. Auch Comedian Mario Barth (50) äußerte sein Bedauern, dass bislang keine Straße nach Juhnke trotz 50 Jahre andauernder Karriere benannt wurde.

Neue Folgen von "Feelings" erscheinen donnerstags auf Spotify. Exklusive Bonusfolgen sind bei Amazon Music mit einem Prime- oder Unlimited-Abo zudem werbefrei abrufbar. Außerdem gibt es sie dort bereits eine Woche früher.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/shawnstein, Kleefeldt/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema Kurt Krömer: